Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks Simulation
  Elektrische Simulation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Elektrische Simulation (1607 mal gelesen)
TimStolle
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von TimStolle an!   Senden Sie eine Private Message an TimStolle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TimStolle

Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2012

Solid Works 2010 / FloEFD 10

erstellt am: 13. Mrz. 2012 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin, ich bin Student und habe da mal eine Frage.

Benutze für meine Bachelorthesis Solid-Works 2010 mit Flo-EFD 10 und nun meine Frage wenn ich eine elektrische Simulation also zb. ein Strom durch einen Draht schicken möchte der sich dadurch ja erwärmt und ich raus finden möchte wieviel strom bei 250°C fließen wie muss ich das einstellen? ich finde bis jetzt nur in den einstellung zur simulation die finish-bedingung die zeitabhängig sind aber keine die zb. von der Temperatur abhängig ist.

Ich hoffe es kann mir jemand helfen. denkt bitte dran ich bin geradeneu in Flo-EFD also bitte auch vllt. für profis aussehende "dumme"   Fragen beantworten 

Gruß Tim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TimStolle
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von TimStolle an!   Senden Sie eine Private Message an TimStolle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TimStolle

Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2012

Solid Works 2010 / FloEFD 10

erstellt am: 14. Mrz. 2012 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hat keiner ne Idee?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reflow
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von reflow an!   Senden Sie eine Private Message an reflow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reflow

Beiträge: 439
Registriert: 27.10.2005

SWX 2013 SP 3.0 mit SolidWorks Flow Simulation, TopsWorks, SPI SheetmetalWorks,
Vista 64 Bit
Intel Q9400, 8GB RAM

erstellt am: 14. Mrz. 2012 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TimStolle 10 Unities + Antwort hilfreich

Doch.

Ausprobieren und iterativ rantasten.


Gruß


Ron

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. Frank
Moderator
Dipl-Ing. (BA) Masch.-Bau


Sehen Sie sich das Profil von R. Frank an!   Senden Sie eine Private Message an R. Frank  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. Frank

Beiträge: 1287
Registriert: 11.10.2004

Windows 7 Professional - 8 GB RAM
SWX 2012 SP 4.0 64 bit
PDMWorks 2012
FlowSimulation 2012 SP 4.0 - 64 bit
Simulation 2012 - 64 bit

erstellt am: 14. Mrz. 2012 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TimStolle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tim.

Versuchen wir doch mal das Ganze logisch zu betrachten [nach meinem besten Wissen/Verständnis]:

Du sagst in der Simulation
> diese Voraussetzungen (boundaries usw.)
> berechne folgende Größe (z.B. Durchfluß)
> die Genauigkeit des Ergebnisses kannst Du (u.A.) mittels der Konvergenz
  und dem Netz beeinflussen
> jetzt kannst du zwar nach einer bestimmten Zahl von Iterationen oder nach einer bestimmten
  Zeit die Simulation abbrechen, hast aber kein konvergiertes Ergebnis

> das was Dich am meisten interessiert, scheint nicht direkt als goal definierbar zu sein
> vielleicht geht es mit anderen goals und in einem zweiten Schritt mittels Berechnung
  dann hin zu Deiner gewünschten Größe ?
  Also quasi bei einer gekoppelten Problematik zuerst, z.B. die elektrische und dann die
  Thermische Simulation, evtl. dann noch mal beide Simulationen mit korrigierten Werten.

Wenn Du nun Deine gewünschte Physikalische Größe nicht als konvergierfähiges Goal festlegen kannst,
bleibt Dir nur noch der Weg, Dich durch mehrfaches Raten und simulieren heranzutasten (so wie es Ron
(reflow) bereits beschrieben hat).

Versuche Doch Deine Problemstellung mittels der obigen Überlegung noch einmal genauestens zu
analysieren und zu formulieren (und bedenke, dass nur die goals konvergiert sind, alle anderen
"Abfallprodukte" jedoch nicht).

Viel Erfolg

Roland 

------------------
* Keymaster of the Masterkey *

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TimStolle
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von TimStolle an!   Senden Sie eine Private Message an TimStolle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TimStolle

Beiträge: 4
Registriert: 23.02.2012

Solid Works 2010 / FloEFD 10

erstellt am: 14. Mrz. 2012 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ertsmal danke euch beiden.

HAbe jetzt einfach nach der Simulation den Wert aus der aufgerufnenen Excel-Tabelle entnommen.

Aber eine Frage habe ich noch. Wie kann ich ausser mittel höhere Auflösung des Rasters eine höhere Genauigkeit erzielen? da ich einen draht von 300µm durchmesse ist das raster trotz manueller einstellung zu grob da mir die Simulation eine Abweichung von reellen wert von ca. 20 % anzeigt.

Heißt bei eingestelltem Strom von 20A bekomme ich ein Ergebnis von 24,xxx A angezeigt . Vllt. gibts ja noch einen Trick das noch feiner Einzustellen?

Da bei größeren Bauteilen (Drähten) ist der Fehler nicht da bei manuellem Nachstellen des Rasters.

Gruß Tim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reflow
Mitglied
Dipl. Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von reflow an!   Senden Sie eine Private Message an reflow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reflow

Beiträge: 439
Registriert: 27.10.2005

SWX 2013 SP 3.0 mit SolidWorks Flow Simulation, TopsWorks, SPI SheetmetalWorks,
Vista 64 Bit
Intel Q9400, 8GB RAM

erstellt am: 14. Mrz. 2012 18:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TimStolle 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst ein sog. "local initial mesh" erzeugen. Dazu erzeugst Du zunächst einen Körper mit den gewünschten Abmessungen. Der wird für die Simulation "disabled", d.h. er wird dann als Fluidvolumen betrachtet. Auf diesen kannst Du dann die gewünschte Verfeinerung recht detailliert anwenden - einfach mal ausprobieren.

Wenn nötig kannst Du auch mehrere Körper ineinanderschachteln und das Verfahren so kaskadieren.


Gruß


Ron

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz