Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks Simulation
  Verformung durch Backenfutter

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Verformung durch Backenfutter (1524 mal gelesen)
liftlar83
Mitglied
Werkzeugmaschineur


Sehen Sie sich das Profil von liftlar83 an!   Senden Sie eine Private Message an liftlar83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für liftlar83

Beiträge: 138
Registriert: 15.04.2008

Fujitsu Siemens
Core2 6700
3Gb Ram
Quadro FX 3500
Dell 2407WFP
SW 2018 SP 4.0
Inventor 11

erstellt am: 27. Aug. 2010 23:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schönen Abend!

Für einen Verbesserungsvorschlag(geänderte Backen) soll ich die Verformung eines Stempels beim Spannen in einem Backenfutter darstellen.
Leider habe ich keinen blassen Schimmer wie ich das anstellen soll, es sind mir nur die werte für das Futter bzw. den Stahl bekannt, sowie die Baugruppe mit den einzelen Teile(vereinfacht)

Kann mir bitte jemand helfen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. Frank
Moderator
Dipl-Ing. (BA) Masch.-Bau


Sehen Sie sich das Profil von R. Frank an!   Senden Sie eine Private Message an R. Frank  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. Frank

Beiträge: 1287
Registriert: 11.10.2004

Windows 7 Professional - 8 GB RAM
SWX 2012 SP 4.0 64 bit
PDMWorks 2012
FlowSimulation 2012 SP 4.0 - 64 bit
Simulation 2012 - 64 bit

erstellt am: 30. Aug. 2010 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für liftlar83 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Liftlar83.

Was man machen könnte:
- Jedes Einzelteil für sich simulieren, an den jeweiligen Kontaktstellen zu den anderen
  Bauteilen lagern (fixieren) und dann die Flächen, an denen das Backenfutter aufliegt,
  mittels Trennlinien abteilen und dann mit den Spannkräften beaufschlagen
- Alternativ die gesamte Baugruppe simluieren. Dann müsstest Du halt mit Kontaktsätzen
  an den sich berührenden Flächen arbeiten.
- Die Spannkraft im Backenfutter könntest Du evtl. wie z.B. hier angegeben: http://books.google.de/books?id=nAkBFLQERSsC&pg=PA302&dq=kegel+spannfutter+spannkraft+berechnen&hl=de&ei=X4x7TOm9CoyOjAfm7tGqBg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=2&ved=0CDkQ6AEw  AQ
  überschlägig berechnen.
Vielleicht existieren ja bei Euch auch Vorgaben oder Erfahrungswerte.
Sprich doch mal mit den Maschineneinrichtern ...
Andernfalls hätte ich mal für drei verschiedene Werte jeweils die Spannsituation vorher
und nachher simuliert und verglichen.

Hoffe, das hilft mal etwas weiter ...

Roland 

------------------
Wer Wuchstaben verbechselt oder Dreckfuhler produziert kommt auch mit Tupp-Ex nicht weiter ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

liftlar83
Mitglied
Werkzeugmaschineur


Sehen Sie sich das Profil von liftlar83 an!   Senden Sie eine Private Message an liftlar83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für liftlar83

Beiträge: 138
Registriert: 15.04.2008

erstellt am: 01. Sep. 2010 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Roland!

Möchte mich für deinen Tip samt sehr nützlichem Link bei dir bedanken.

Schöne grüße aus dem angeschneiten Tirol.

[Diese Nachricht wurde von liftlar83 am 01. Sep. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz