Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks Simulation
  Startpunkte in Floworks festlegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Startpunkte in Floworks festlegen (641 mal gelesen)
EnzoStraciatella
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von EnzoStraciatella an!   Senden Sie eine Private Message an EnzoStraciatella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EnzoStraciatella

Beiträge: 6
Registriert: 14.12.2006

erstellt am: 14. Dez. 2006 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
ich habe eine Frage bezügllich der Festlegung von Startpunkten. Mache gerade meine Diplomarbeit mit Solidworks 2006 sowie Floworks 2006. Mein Problem an einem einfachen Beispiel: Ich habe ein dünnwandiges Rohr, was ich mit Deckeln verschlossen habe. Ich möchte nun den Deckel in 4 flächengleiche Kreisringflächen unterteilen. Die dazugehörigen Radien sollen vom Mittelpunkt des Deckels abgetragen werden, dort sollen meine Startpunkte sein. Nun meine Frage, wie kann ich den Abstand vom Deckel zum Koordinatensystem berechnen, welches mir Floworks anzeigt? Bei Floworks 2004 konnte ich einfach unter Extras - Messen  den Deckel sowie das Koordinatensystem anwählen, und mir wurden x,y,z- werte ausgegeben. Bei Floworks 2006 kann ich das Koordinatensystem aber nicht anwählen.  Wie kann ich hier Abstände messen?
Hoffe mal, ihr könnt mir einen Tipp geben. Danke

Enzo Straciatella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

R. Frank
Moderator
Dipl-Ing. (BA) Masch.-Bau


Sehen Sie sich das Profil von R. Frank an!   Senden Sie eine Private Message an R. Frank  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für R. Frank

Beiträge: 1287
Registriert: 11.10.2004

Windows 7 Professional - 8 GB RAM
SWX 2012 SP 4.0 64 bit
PDMWorks 2012
FlowSimulation 2012 SP 4.0 - 64 bit
Simulation 2012 - 64 bit

erstellt am: 14. Dez. 2006 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EnzoStraciatella 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Enzo.

Willkommen im Forum.
Ich habe das bisher immer so verstanden, daß wenn man im Wizard bei der
Anlage von Neu-Projekten nichts Spezielles definiert , ist das FloW-Coordinatensystem
identisch mit dem in SolidWorks angelegten Koordinatensystem.

D.h. die Koordinaten des Ursprungs der Flow-Domain sind wohl immer identisch mit
denen des Ursprungs im Solid-Modell, man kann in der Register-Karte "Analysis Type"
im Wizard lediglich die Bezugsachse der FloW-Simulation neu setzen.

Wenn das Projekt angelegt ist, kannst du im FloW-Feature-Manager über Rechtsklick auf Input
Data > General Settings noch mal überprüfen, was festgelegt wurde.
Oder du lädst die Results und sagst dann mit Rechtsklick auf Results > View Settings.
Da steht der Punkt unter der Registerkarte "Coordinate System" auch noch mal so drin.

Ein extra Koordinatensystem müßtest Du dann in SWXSolidWorks mit Einfügen>
Referenzgeometrie>Koordiantensystem erzeugen und im FloW dann
darauf verweisen.
Allerdings deutet die Hilfe von CosmosFloWorks (Stichwort "coordinate
system") darauf hin, daß diese Geschichte nur für die Visualisierung
ist. Gerechnet wird wohl wie es scheint IMMER mit dem global
coordinate system.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter)

Gruß
Roland

------------------
Nicht nur in der EDV gibt es führende Nullen ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EnzoStraciatella
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von EnzoStraciatella an!   Senden Sie eine Private Message an EnzoStraciatella  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EnzoStraciatella

Beiträge: 6
Registriert: 14.12.2006

erstellt am: 14. Dez. 2006 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Roland,
leider ist der Ursprung des Koordinatensystems in Floworks nicht der Ursprung in meinem Solid-Modell. Wenn ich aber Unter Referenzgeometrie ein neues Koordinatensystem erstelle ist es identisch mit dem, was mir Flworks ausgibt. Wenn ich dann unter Extras- Messen gehe, ist das Koordinatensystem schon als erster Parameter angewählt. So wirds gehen. Also danke für deinen Tipp.

Gruss

          Enzo Straciatella

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz