Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ENOVIA SmarTeam
  Wie Zeichnungen aktuell halten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie Zeichnungen aktuell halten (1906 mal gelesen)
Thorsten12
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Thorsten12 an!   Senden Sie eine Private Message an Thorsten12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thorsten12

Beiträge: 54
Registriert: 25.03.2010

Intel Xeon CPU W3680 @3,33GHz
32GB Ram
Nvidia Quadro 2000
Catia V5R23 SP3
Win 7 Pro 64bit

erstellt am: 25. Okt. 2013 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,

wie haltet Ihr alle Zeichnungen einer Baugruppe aktuell?

Wenn ich an Baugruppen arbeite, müssen immer mal wieder Bauteile ein und ausgecheckt werden =>neue Version des Bauteils =>Zeichnung bekommt roten bubbel und ist veraltet.
Später muss ich dann noch mal durch alle Zeichnungen und sie wieder auf aktuellen Stand bringen, damit ich einen komplett aktuellen Zeichnungssatz habe. Das nervt. Wenn man einen findigen Programmier hat, kann man das automatisch machen lassen. Den hat aber nicht jede Firma.

Alternativ: Man checkt immer die gesamte Baugruppe mit allen Zeichnungen aus. Kann aber auch nicht der Königsweg sein.

Kennt jemand eine professionelle Lösung für das Problem?

Vielen  Dank im Voraus

Grüße Thorsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChristianS
Moderator
Leiter Kundenbetreuung


Sehen Sie sich das Profil von ChristianS an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianS

Beiträge: 635
Registriert: 27.09.2000

erstellt am: 31. Okt. 2013 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thorsten12 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Thorsten,

ein findiger Programmierer kann alles .. wenn Du weist was Du willst !
Und 'ne Menge von dem was Du evtl. wollen könntest ist bereits in SmarTeam enthalten.


Zeichnungen aktuell zu halten wenn Du die Bauteile bearbeitest geht nunmal nur durch Bearbeiten der Zeichnung. Dies kann manuell oder automatisch geschehen.

Wenn Du ein Bauteil bearbeitest, welches auf einer Zeichnung abgeleitet ist, wird die Zeichnung NICHT AUTOMATISCH veraltet sein --> sprich in deiner Beschreibung der rote Bubble kommt nicht vom standard SmarTeam.

Dies kann nur unter 2 Bedingungen geschehen :
1.) Einrichtung der LFC Rules, dass beim Auschecken des Teiles auch die Zeichnung ausgecheckt wird --> Teil wird inkl. Zeichnung revisioniert
2.) eine Programmierung, die extra für euch eingebunden wurde, damit eine Zeichnung einen Bubble bekommt, auch wenn sie nicht ausgecheckt wurde.


Wenn Du also die Zeichnung nicht revisionieren willst, musst Du Dir die Frage stellen, ob Du möglicher Weise im Umlauf befindliche Zeichnungen ohne Revisionsstanderhöhung ändern willst, wenn das Bauteil geändert wird.
Wenn Deine Antwort 'JA - ich will' heist, dann kann man das mit manuell Bearbeiten und überschreibe vorhergehende Version machen oder auf einem Job-Server die Zeichnung automatisch aktualisieren lassen.
Die Risiken das dann in der Produktion ggf. ein anderer Stand der Zeichnung ist, als der den Du gerade aktualisiert hast ist damit klar und von dir zu tragen.

Also ob eine Lösung 'professionell' ist oder nicht liegt im Auge des betrachters und der, im Unternehmen zu unterstützenden, Prozesse / Prozessabläufe.

Falls Du an einem konkreten Vorschlag zur Anpassung Deiner SmarTeam Installation interessiert bist, schreib doch einfach mal deinen Entwicklungsprozess auf von der Idee, bis zum Release und ECR / ECO.

Dann gebe ich Dir gerne eine professionelle Antwort dazu.

Gruß
Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thorsten12
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Thorsten12 an!   Senden Sie eine Private Message an Thorsten12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thorsten12

Beiträge: 54
Registriert: 25.03.2010

Intel Xeon CPU W3680 @3,33GHz
32GB Ram
Nvidia Quadro 2000
Catia V5R23 SP3
Win 7 Pro 64bit

erstellt am: 04. Nov. 2013 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

vielen Dank für Deine Antwort. Bei meiner Frage ging es mir hauptsächlich darum heraus zu finden wie andere Benutzer mit Smarteam arbeiten. Ich bin auch nur "Benutzer" und kann daher die LFC Rules nicht ändern.

Bei meiner Beschreibung habe ich mich nicht gut ausgedrückt. Ich versuche es erneut:

-Ich arbeite an einer Baugruppe mit Einzelbauteilen (mit Zeichnungsableitungen).
-Nun messe ich an einem Bauteil oder blende ein Achsensystem ein
-Das Bauteil wird ausgecheckt und reversioniert
-Die Zeichnung des Bauteils bleibt zunächst eingecheckt, zeigt aber auf die vorherige Bauteilversion.
-Dieses Vorgehen mache ich nun bei mehrern Bauteilen

Wie bringt Ihr die Baugruppe mit allen Zeichnungen später wieder auf den aktuellen Stand? Jede Zeichnung einzeln "mit letzten Kinder" öffnen, aktualisieren und wieder einchecken?

Vielleicht gibt es ja eine elegantere Lösung?

Grüße
Thorsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ChristianS
Moderator
Leiter Kundenbetreuung


Sehen Sie sich das Profil von ChristianS an!   Senden Sie eine Private Message an ChristianS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ChristianS

Beiträge: 635
Registriert: 27.09.2000

erstellt am: 13. Nov. 2013 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thorsten12 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Thorsten,

da wird dir nichts anderes übrig bleiben, als die Zeichnungen, wenn sie denn dann mit dem aktuellen Stand ausgestattet werden sollen, auch zu revisinioeren. Um das zu 'verkürzen' gibt es unterschiedliche Ansätze, die aber alle dazu führen, dass die Business Rules (also hier im speziellen die LFC-Rules) geändert werden oder serverbasierende Automatisierungen durchgeführt werden.


Trotzdem kannst Du ohne anpassungen auf dem Server oder an den Regeln was machen :

1.) Einchecken mit 'überschreibe vorherige Version' des 3D Teiles --> die Zeichnung und/oder Baugruppen sind bereits mit dem aktuellen 3D verknüpft und zeigen beim Öffnen auch die aktuelle Geometrie an

2.) Beim Auschecken des 3D Teiles im Lebenszyklusdialog einfach die Zeichnung mit zum Auschecken markieren --> später einfach nur öffnen und einchecken oder direkt auch das BT über die Zeichnung mit einchecken lassen (dieses kann dann auch vollautomatisiert mit den LFC-Rules angepasst werden)
So erspartst Du Dir es später wieder nach der Vorgänger Version und der verbundenen Zeichnung suchen zu müssen

Gruß
Christian


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thorsten12
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Thorsten12 an!   Senden Sie eine Private Message an Thorsten12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thorsten12

Beiträge: 54
Registriert: 25.03.2010

Intel Xeon CPU W3680 @3,33GHz
32GB Ram
Nvidia Quadro 2000
Catia V5R23 SP3
Win 7 Pro 64bit

erstellt am: 20. Nov. 2013 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Christian,

anscheinend bin ich wohl der einzige Seppel, der das Problem hat. Vielleicht versteht mich aber auch keiner.
Wie ich die Aktualität wieder herstelle ist mir völlig klar.

Ich verknüpfe meine Zeichnungen mit dem ST-Desktop bzw. einem Folder, und sehe daher welche Zeichnung mit einen "veralteten" Bauteil/-gruppe verknüpft ist.

Es ist nur eine sehr viel Arbeit nacheinander alle veraltenen Zeichnungen zu öffnen und mit neusten Kinder wieder einzuchecken.

Es sieht aber so aus, als würden meine Kollegen das alle so stillschweigend hinnehmen.

(Bitte nicht missverstehen: Mich ärgert nur die stumpfsinnig Herumklickerei, damit man es dem System wiedermal rechtmacht.)

Gruß Thorsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cmb
Mitglied
Systembetreuer


Sehen Sie sich das Profil von cmb an!   Senden Sie eine Private Message an cmb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cmb

Beiträge: 495
Registriert: 12.07.2002

CATIA V5-6R2012 64bit
Smarteam R22
Moldflow Adviser 2014
Dell T3500

erstellt am: 27. Nov. 2013 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Thorsten12 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Thorsten,

auch wir haben viele scheinbar "alte" Zeichnungsstände (meist Assemblys) im Umlauf weil sich Kleinigkeiten geändert haben welche in der Zusammenstellung nicht zum Tragen kommen.
Ich glaube, hier ist der Konstrukteur gefragt wann er die Zeichnung updatet und weitergibt. Hier greift ja oftmals auch ein Änderungswesen.
Ich aktualisiere eigentlich nur wenn sich am Zeichnungsinhalt etwas ändert.

Gruß

Norbert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thorsten12
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Thorsten12 an!   Senden Sie eine Private Message an Thorsten12  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thorsten12

Beiträge: 54
Registriert: 25.03.2010

erstellt am: 02. Dez. 2013 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Norbert,

vielen Dank für Deine Antwort. Dann ist das halt so.

Sonst kenne ich noch die Methode:

-Aktuelle Baugruppe öffnen
-Zeichnungen mit "Datei kopieren" in den Work-Ordner ziehen
-und dann Zeichnungen häppchenweise öffnen und wieder einchecken

Bei der Methode muss man aber die Reihenfolge und die Menge im Auge behalten, sonst platzt der Speicher und der Rechner gibt auf.

Vielleicht hilft es ja jemanden. Ich suche noch mal nach einem entsprechenden Makro.

LG Thorsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz