Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Bauteile bewegen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bauteile bewegen (1656 mal gelesen)
gimly
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von gimly an!   Senden Sie eine Private Message an gimly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gimly

Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2015

Creo 2.0

erstellt am: 23. Sep. 2015 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Versuch.PNG

 
Hallo liebe Community!
Hab hier schon viel gelesen und auch gelernt doch jetzt bin ich auf ein Problem gestoßen bei dem ich nicht mehr weiterkomme. Hoffe ihr könnt mir da irgendwie weiterhelfen! Damit ihr wisst um was es geht habe ich auch ein Bild angehängt (eine vereinfachte Darstellung aber für meine Frage ausreichend  ).
Zur Zeit schreibe ich meine Bachelorarbeit und soll nun verschiedene Bewegungsabläufe mit einem Skelett in Creo 2.0 darstellen. Ich weiss auch dass es mit der Mechanismusbaugruppe funktionieren würde, nur hat mich mein Betreuer darauf angesetzt das mit der Skeletttechnik zu versuchen.
Mein Problem ist es nicht, die Bewegung zu erstellen (das bekomme ich hin). Über "Komponente ziehen" kann ich die einzelenen Teile auch bewegen.
Jedoch weiss ich nicht wie ich es schaffe, dass wenn ich das große Bauteil auf das kleine zubewege und die beiden Flächen sich dann berühren, sich beide Teile mit der gleichen Geschwindigkeit weiterbewegen. Und bei der Rückwärtsbewegung, wie das kleine Teil dann am Ursprungspunkt wieder stehen bleibt und das große weiterbewegt wird.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir weiterhelfen, oder einen link zeigen wo so etwas erklärt oder gezeigt wird!

Vielen Dank schon mal! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 23. Sep. 2015 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gimly 10 Unities + Antwort hilfreich

Siehe hier:
#Videos zu Creo 2
#Kap. 10
#10.4.3 Bewegungsskelett

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gimly
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von gimly an!   Senden Sie eine Private Message an gimly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gimly

Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2015

Creo 2.0

erstellt am: 24. Sep. 2015 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wyndorps,
vielen Dank für die schnelle Antwort! Werde mir das Video heute einmal anschauen und bei Fragen nochmal fragen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gimly
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von gimly an!   Senden Sie eine Private Message an gimly  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gimly

Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2015

Creo 2.0

erstellt am: 25. Sep. 2015 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


MOTIONSKELETT.PNG

 
Hallo Wyndorps,
habe mir jetzt einmal dein Video angeschaut und leider löst das nicht mein Problem . Ich habe noch einmal ein Bild angehängt und vielleicht ist dann meine Frage besser zu verstehen. Die einzelnen Skelettteile lassen sich wunderbar bewegen, mein Ziel ist jedoch folgendes:

Wenn ich die Skizze Body_Stahlplatte_oben bewege und der Punkt PKT_STAHLPLATTE_UNTEN den Punkt PKT_ZWISCHENPLATTE_OBEN berührt, soll das Skelett BODY_ZWISCHENPLATTE mit beweget werden.

Wenn ich die Bewegung dann rückwärts ausführe, soll sich ab einen gewissen Punkt die Verbindung der Teile wieder lösen. D.h. BODY_ZWISCHENPLATTE bleibt stehen und BODY_STAHLPLATTE kann weiter bewegt werden.

Hoffe jetzt ist meine Frage besser zu verstehen und mir kann irgendjemand weiter helfen!

Vielen Dank schon im voraus für eure Antworten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 28. Sep. 2015 08:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für gimly 10 Unities + Antwort hilfreich

Na ja, dann muss man halt entsprechende weitere Bedingungen für den Zusammenbau ergänzen.
Die "gefundenen Verbindungen" aus dem Motionskelett sind alles, was die Skizze direkt hergibt.

Eine Lösung sollte z. B. über Führungskurvenkopplungen mit Grenzlagen möglich sein.

PS: Ich benötige und wünsche ausdrücklich keine Beiträge als Aufforderung zur Antwort per PM. Wenn ich die Zeit und Möglichkeit habe zu antworten, mache ich das. Wenn man mir mein Postfach vollmüllt, antworte ich eher nicht!

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

[Diese Nachricht wurde von Wyndorps am 28. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz