Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Creo2: Bezugsebenen bei Vererbung mit übernehmen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Creo2: Bezugsebenen bei Vererbung mit übernehmen (1238 mal gelesen)
frank-co
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von frank-co an!   Senden Sie eine Private Message an frank-co  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für frank-co

Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2013

Pro Engineer Creo 2.0

erstellt am: 17. Mrz. 2015 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

es besteht bei mir folgendes Problem:
Eine Gussteil-Zeichnung, bestehend aus 3 Modellen, Roh-, Bearbeitungs- und Lackierungsteil, soll in Creo2 erstellt werden.


Ich habe mir dafür ein Rohteil erstellt und über "Zusammenführung/Vererbung" die Komponente an das Bearbeitungsteil und danach an das Lackierungsteil weitergegeben.
Im Rohteil habe ich bereits drei Bezugsebenen A, B und C erstellt und alle Bzüge des Rohteils über "Zusammenführung/Vererbung" an das Bearbeitungsteil weitergegeben. So eben auch die Bezugsebenen A, B und C.

In der Zeichnung kann ich mir bei den Rohteilansichten diese drei Bezugsebenen über "Modellanmerkung zeigen" anzeigen lassen. Durch die "Zusammenführung/Vererbung" werden die Ebenen A, B und C an sich zwar an das Bearbeitungsteil weitergegeben, jedoch verlieren sie bei diesem Schritt ihren Status einer Bezugsebene und lassen  sich demzufolge auch nicht mehr in der Zeichnung bei den Bearbeitungsansichten als Bezugsreferenz einblenden.

Wenn ich im 3D beim Bearbeitungsteil versuche eine neue Bezugsebene auf die bereits vorhandene Bezugsebene "A" aus dem Rohteil zu hängen und neu als Bezugsbenene zu deklarieren, geht dies leider nicht, weil der Name "A" bereits vergeben ist. Ich müsste daher den Namen "A" im Rohteil ändern, um ihn im Bearbeitungsteil wieder vergeben zu können.
Da ich aber die Bezugsebene "A" genauso im Rohteil wie im Bearbeitungsteil benötige, kann ich dies leider nicht machen.

Auch im Nachhinein in der Zeichnung bei den Bearbeitungsansichten einen "Modellbezug" zu erstellen funktioniert nicht, da ProE wiederum erkennt, dass der Name "A" bereits vergeben ist.

Kann mir diesbezüglich jemand weiterhelfen?! Gibt es andere Möglichkeiten die Bezugsebenen im Bearbeitungs- und Lackierungsteil zu erstellen?

Vielen Dank schonmal für eure Mühe!!

Beste Grüße!
Chris 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MeikeB
Mitglied
Maschinenbau Technikerin


Sehen Sie sich das Profil von MeikeB an!   Senden Sie eine Private Message an MeikeB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MeikeB

Beiträge: 717
Registriert: 31.10.2008

StartupTools2016
Creo 2.0 - 4.0
WF4, WF5
KeyShot 6
Creo Layout 3.1
IsoDraw CADprocess 7.3
HP ZBook 17
2,5GHz; 32GB RAM
NVIDIA Quadro 2200M
Windows10 64bit

erstellt am: 17. Mrz. 2015 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für frank-co 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine "echte" Lösung habe ich auch nicht, aber ich habe anstatt einer Bezugsebene eine Bezugsachse erzeugt.
Die kann ich mir in der Zeichnung vom Zielteil anzeigen lassen, wenn ich von Zusammenführung auf Vererbung umschalte.
Dann taucht zwar auch die Bezugsebene im Modellbaum auf und ich sehe den Bezug auch in der Ansicht, wenn ich auf Modellanmerkungen zeigen gehe, ich kann die Ebene aber nicht auswählen, die Achse aber schon.

Also könntest Du Deine Bezüge als Achsen erzeugen.

Habe nochmal ein wenig recherchiert:
Eigentlich sollte die Bezugsebene auch angezeigt werden, ich sehe sie ja auch, wenn ich die Ansicht anklicke, nur wirklich sichtbar bekomme ich sie nicht.

Sieht für mich wie ein echter Fehler aus.

------------------
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
Albert Einstein

Meike hat keine Homepage
aber hier könnt Ihr mich finden:

[Diese Nachricht wurde von MeikeB am 17. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

frank-co
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von frank-co an!   Senden Sie eine Private Message an frank-co  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für frank-co

Beiträge: 15
Registriert: 08.11.2013

Pro Engineer Creo 2.0

erstellt am: 17. Mrz. 2015 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Meike,

vielen Dank für deine Antwort!
Werd ich gleich ausprobieren!

Liebe Grüße!
Chris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maschinenbauheit
Mitglied
Techniker Maschinenbau Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von maschinenbauheit an!   Senden Sie eine Private Message an maschinenbauheit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maschinenbauheit

Beiträge: 582
Registriert: 13.02.2007

Windows 7 Enterprise SP1
Creo 2.0 M090
Lenovo Thinkstation
- Intel Xeon W3550 3GHz
- RAM 12GB
- NVidia Quadro 2000
SpacePilot Pro 3DConnexion

erstellt am: 17. Mrz. 2015 21:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für frank-co 10 Unities + Antwort hilfreich

Anstatt die Rohteilgeometrie zu vererben, haben wir im Rohteil eine Publiziergeometrie der Körperflächen. Die holen wir als Kopiergeometrie ins (bei uns) Fertigteil und verpassen ihr ein Volumen.

Als Einbaureferenz der Kopiergeometrie des Rohteils ins Fertigteil nutzen wir ein Koordinatensystem. Vorteil ist, über die Kopiergeometrie gehen keine Referenzelemente mit, damit wäre der Name "A" wieder frei.

Aber statt die Ebenen im Fertigteil neu zu erzeugen, besser in einem extra (Schnittstellen-)Part alle nötigen Referenzebenen und -elemente erzeugen und dieses Part in Roh- und Fertigteil vererben (nicht zusammenführen!). Auch für dieses Part das gemeinsame Koordinatensystem als Basis und Platzierreferenz verwenden. Über die obige Kopiergeometrie geht die Vererbung aus dem Rohteil nicht mit rüber ins Fertigteil.

Jetzt hast Du in Roh- und Fertigteil die gleichen Ebenen an gleicher Position und gleichen Namen verfügbar.

mfg m.b.h.

------------------
Wenn jemand hinter die wahre Natur vor ProEngineer kommt, verwandelt es sich in etwas völlig Unerwartetes, komplett Anderes, viel Komplexeres.
Als das passierte, entstand Creo...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz