Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Mirror Part Einbaufehler

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mirror Part Einbaufehler (682 mal gelesen)
MrMoe
Mitglied
Dipl.-Ing.(MB)


Sehen Sie sich das Profil von MrMoe an!   Senden Sie eine Private Message an MrMoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MrMoe

Beiträge: 16
Registriert: 20.09.2011

Win 7
Creo Pro5.0
M190

erstellt am: 03. Mrz. 2014 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


familientabelle_mirror.PNG


mirror_part_fehlerhaft_01.PNG


mirror_part_fehlerhaft_02.PNG

 
Hallo zusammen!

Ich hätte hier ein Problem mit dem Einbau eines Spiegelteils, das als Familientabelle aufgebaut ist, in eine BG, die ebenfalls als FamTab erstellt ist.
Hierzu folgender Hintergrund:
1. Das Spiegelteil ist aufgebaut wie in Bild "familientabelle_mirror" gezeigt
   - Es wurde als Spiegelteil erstellt (daher fehlen jegliche Ursprungsgeometrien)
   - Das KE mirror_001 wurde mit c&p wieder eingefügt, und dabei durch die 2. Variante des Ursprungsteils ersetzt (mirror_002)
   - In der FamTab habe ich das jeweils benötigte KE für die verschiedenen Varianten angewählt, um diese darzustellen.

2. Beim Verbau des Master- Mirror- Parts habe ich die Ebenen des mirror_001 verwendet (siehe Bild ..._001)
   - daher vermute ich, dass PRO/E beim Öffnen der zweiten Familien- BG- Variante die Ebenen nicht mehr findet (siehe Bild ..._002)

Was kann ich tun, damit das Master- Mirror- Part eindeutig verbaut ist und damit auch die verschiedenen Varianten richtig definiert sind?
Ich habe schon probiert, z.B. ein Koordinatensystem in das Mirror Part einzufügen, um später darauf zu referenzieren
--> das geht aber nur abhängig von den beiden Mirror_... KE und damit löst sich mein Problem nicht...

Ich hoffe die Fragestellung wird klar    

Gruß
Martin

[Diese Nachricht wurde von MrMoe am 03. Mrz. 2014 editiert. !Die Bilder waren nicht richtig eingefügt!]

[Diese Nachricht wurde von MrMoe am 03. Mrz. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MrMoe
Mitglied
Dipl.-Ing.(MB)


Sehen Sie sich das Profil von MrMoe an!   Senden Sie eine Private Message an MrMoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MrMoe

Beiträge: 16
Registriert: 20.09.2011

Win 7
Creo Pro5.0
M190

erstellt am: 10. Mrz. 2014 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo noch einmal!

kann mir keiner helfen?
Ist die Fragestellung zu schwer zu verstehen? 

Gruß
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4564
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 10. Mrz. 2014 18:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MrMoe 10 Unities + Antwort hilfreich

Eigentlich wollte ich schon schreiben keine Chance,
aber in Creo2 lassen sich die Spiegel-KE's unterdrücken und dann ein Default-Koordinatensystem erzeugen, dann kann man wieder alles zurückholen. Auf diese KE lässt sich dann einbauen.
Ich habe nicht getest ob das in Creo Pro 5.0 geht.
In WF4 kann man sowieso keine 2 extern Abhängige Spiegel-KE's in einem Part erzeugen 

------------------

Servus Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MrMoe
Mitglied
Dipl.-Ing.(MB)


Sehen Sie sich das Profil von MrMoe an!   Senden Sie eine Private Message an MrMoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MrMoe

Beiträge: 16
Registriert: 20.09.2011

Win 7
Creo Pro5.0
M190

erstellt am: 13. Mrz. 2014 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alois,

Du bist ein Genie!!!
Vielen Dank für den Tipp! Hat genau so funktioniert 

10 Us sind schon auf dem Weg! 

Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz