Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Sammelflächen im Schnitt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:   Sammelflächen im Schnitt (1528 mal gelesen)
Xabbu
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Xabbu an!   Senden Sie eine Private Message an Xabbu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xabbu

Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2008

Windows 7
Pro/E WF5

erstellt am: 05. Jun. 2013 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sammelflachen.JPG

 
Und direkt noch eine Frage:

Um die Farbe eines Bauteils in der Familientabelle zu steuern, habe ich den Umweg über die Sammelflächen gemacht (jeweils andere Farben den gleichen Sammelflächen zugeordnet und diese dann in der Familientabelle gesteuert). Doch erweist sich die Sammelfläche als tückisch im Schnitt. Und zwar lassen sich die Konturlinien dieser nicht im Schnitt unterdrücken/ausblenden. Gibt es da einen Trick?

Gruß Lukas

[Diese Nachricht wurde von Xabbu am 05. Jun. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Xabbu am 05. Jun. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mclalin
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mclalin an!   Senden Sie eine Private Message an mclalin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mclalin

Beiträge: 248
Registriert: 15.09.2008

Creo 6 Educational

erstellt am: 05. Jun. 2013 12:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Xabbu 10 Unities + Antwort hilfreich

Man kann die Fläche im Modell auf eine Folie packen.
Dann in der Zeichung kann die Sichbarkeit von Folien für jede Ansicht separat gesteuert, also in dem Falle einfach ausblenden.
War das gesucht?

------------------
Gruß

Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xabbu
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Xabbu an!   Senden Sie eine Private Message an Xabbu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xabbu

Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2008

Windows 7
Pro/E WF5

erstellt am: 06. Jun. 2013 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, warum denn kompliziert denken, wenn es auch einfach geht. Danke für die schnelle Antwort!

Gruß Lukas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xabbu
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Xabbu an!   Senden Sie eine Private Message an Xabbu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xabbu

Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2008

Windows 7
Pro/E WF5

erstellt am: 21. Jun. 2013 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Unbenannt.JPG

 
Hallo nochmals,

die Sammelflächen sind für mich ein leidiges Thema.
Und zwar habe ich eine kleine Baugruppe (2 Teile), in denen jeweils eine Familientabelle hintersteckt. Um den einzelnen Varianten Farben zuweisen zu können, habe ich Sammelflächenerstellt und diese dann in der Tabelle steuern lassen.
Wenn ich nun in meiner Baugruppe ein Drehen-KE einfügen möchte, um Material abzudrehen, dann schneiet es zwar meinen eigentlichen Körper, nicht aber die Sammelflächen. Gibt es da einen Trick, dass die Sammelflächen mit geschnitten werden, und wenn ja, werden die Schnittflächen dann auch die Farbe der Sammelflächen haben?


Edit: Diese Schnitte in der Baugruppe sollen dann auch noch in einer Familientabelle gesteuert werden.

[Diese Nachricht wurde von Xabbu am 21. Jun. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 780
Registriert: 21.10.2002

HP ZBook17G6, i7-9850H,
32GB,256GB SSD + 1TB HDD, Quadro RTX3000,
Win 10/64bit
ProE WF2 bis CREO3 (Commercial)
SUT 2017
KeyShot + Network Rendering
SWX 2010-2014
und: HIRN 44.3
sowie: GLÜCK 53/16/13

erstellt am: 21. Jun. 2013 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Xabbu 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Lukas,

bei den Sammelflächen kommt es darauf an, wann und wie sie erzeugt sind.
Auch hier gilt die Reihenfolge im Modellbaum, was die Veränderungen betrifft.
Am einfachsten ändert sich die Fläche dann mit, wenn du sie als letztes KE
über die Auswahl "Körperflächen" erzeugst. Nur müssen dann eben alle anderen
Aktionen, also auch die in der ASM, davor liegen.

Kannst du mir wohl mal ein kleines Beispielteil (WF5?) für die Farbzuweisung per
Familientabelle machen? Da bin ich nämlich schon lange auf der Suche nach einer
gescheiten Lösung... Danke!

LG Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Xabbu
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Xabbu an!   Senden Sie eine Private Message an Xabbu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xabbu

Beiträge: 23
Registriert: 14.01.2008

Windows 7
Pro/E WF5

erstellt am: 25. Jun. 2013 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Felix,

danke für deine Antwort, nur hilft mir diese nicht weiter. Ich hatte mich wohl ein bißchen unverständlich ausgedrückt.
Und zwar sieht der Aufbau folgendermaßen aus:
1.prt (mit Familientabelle und Farbzuweisung über Sammelflächen)
2.prt (mit Familientabelle und Farbzuweisung über Sammelflächen)

und diese beiden prts sind in eine asm eingebaut (hier ist auch eine FT hinterlegt). Dort bearbeite ich es weiter, indem ich z.B. etwas abdrehe. Und hier liegt mein Problem (siehe Bild und Post vom 21.06.2013).

Zum Thema Farbzuweisung: Es ist leider keine gescheite Lösung, nur eine behelfsmäßige…

Du erstellst erst einmal eine Sammelfläche und weist dieser dann eine Farbe zu. Und dieses KE kannst Du dann in der FT steuern. Mehr ist es nicht.
Wenn Du eine genauere Anleitung benötigst, dann sag bescheid.

Gruß Lukas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mclalin
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mclalin an!   Senden Sie eine Private Message an mclalin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mclalin

Beiträge: 248
Registriert: 15.09.2008

Creo 6 Educational

erstellt am: 25. Jun. 2013 13:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Xabbu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich würde das so machen:
Zwei separate KEs. Eins um das Volumen "abzudrehen" -> schon geschafft.
Ein Zweites Drehen KE als Fläche erzeugen und daran die Sammelflächen zusammentrimmen, so das es dem Volumenkörper enstspricht. Hierfür kann evtl. die selbe Skizze dienen.

------------------
Gruß

Jan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz