Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  designflächenmodell nachmodellieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:   designflächenmodell nachmodellieren (983 mal gelesen)
Sascha85
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Sascha85 an!   Senden Sie eine Private Message an Sascha85  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sascha85

Beiträge: 1
Registriert: 31.10.2012

Creo

erstellt am: 01. Nov. 2012 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Nachmodellieren1.jpg

 
Hallo Zusammen, ich bin hier neu im forum allerdings nicht neu im proE.
Nach stundenlangem erfolglosem durchsuchen des forums habe ich mich dazu entschlossen diesen beitrag zu erstellen.

Ich habe ein verkleidungsteil, welches in einem designprogramm erzeugt wurde und für mich als import feature vorliegt.
Die aufgabe ist dieses nun nachzumodellieren ohne das eine abhängigkeit zum import feature besteht.
Im neben stehenden bild ist ein ausschnitt dieses teils zu sehen.

Mein vorgehen war bis jetzt, die kanten der einzelnen flächen als kurve auf zwei der hauptebenen mit "use" abzugreifen und nachzuzeichnen ( keine abhängigkeit).
Dann mit "schneiden" die schnittkurve der beiden kurven erzeugen.
Das ganze mit beispielsweise vier kanten und dann mit berandungsverbund die fläche erzeugen.
Alle erzeugten flächen verschmelzen und dann über die mitte spiegeln.

Mein problem ist das das modell riesengross wird und das mit den schnittkurven an einigen stellen probleme macht.

Wenn jemand eine idee hat wie ich das modell alternativ aufbauen könnte meldet euch bitte.
Ich bin für jeden vorschlag offen der das modell einfacher bzw. Überschaubarer macht.
Schonmal vielen dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anagl
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
 


Sehen Sie sich das Profil von anagl an!   Senden Sie eine Private Message an anagl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anagl

Beiträge: 4566
Registriert: 28.05.2001

CREO2 M140
PDMLink 10.2 M020
HW diverse
Das Schreiben bei CAD.de ist freiwillig und kein Muss !!!!!

erstellt am: 05. Nov. 2012 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sascha85 10 Unities + Antwort hilfreich

Zwei zusätzliche Methoden:
1. Unabhängie Geometrie einfügen = Flächen ohne Randtrimmung (einfachere Randkonturen der Flächen)
  #Einfügen Unabhängige Geometrie #Geometrie #Fläche #aus Fläche
2. Im Import Data Doctor die Fächen aus dem Flächenverbund entfernen

------------------

Servus Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz