Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Kurve durch eingelesene Punkte legen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kurve durch eingelesene Punkte legen (2888 mal gelesen)
wankel
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von wankel an!   Senden Sie eine Private Message an wankel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wankel

Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2012

Pro/E 5.0

erstellt am: 27. Sep. 2012 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


excelwerte.GIF

 
Hallo!
Um eine komplexe Form in Pro/E konstruieren zu können habe ich mir einzelne Werte der Form in Excel mit Gleichungen berechnet und diese anschließend in Pro/E eingelesen. Das Problem dabei ist, dass die Punkte in der Exceltabelle in einer anderen Reihenfolge aufgeführt werden, als wenn die direkt benachbarten Punkte in der Liste untereinander stehen würden (sieht man leicht an den pos/neg Werten in der Tabelle).
Wenn ich diese Punkte jetzt in Pro/E durch eine Kurve verbinde, dann kommen wilde Splines raus, aber ich möchte ja nur die Einhüllende, also die Kurve wenn man die benachbarten Punkte "im Kreis" direkt miteinander verbinden würde. Deshalb meine Frage und zwei mögliche Lösungen:
1) Bekomme ich so eine Kurve mit Pro/E irgendwie hin?
2) Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man die Punkte in Excel sortieren müsste und wie das funktioniert? Komme mit dem Ansatz leider nicht auf nen grünen Zweig.
Vielen Dank für Eure Hilfe!

[Diese Nachricht wurde von wankel am 27. Sep. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2636
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 27. Sep. 2012 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wankel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo wankel,

die Koordinaten sind aber wirklich etwas durcheinander.

Aber trotzdem einmal herzlich willkommen im Forum. Auch wenn ich Dir nicht mit PRO-E helfen kann, so wäre es doch möglich Dir mit ME10 helfen zu können.

Ich würde die Punkte nach Deiner Exceltabelle einlesen und immer drei (3) aufeinanderfolgende Punkte mit einem Geometriekreis verbinden und dann Elemente darüber legen. Dann wären auf jedenfall Kreisabschnitte vorhanden. Auch könnte man von Punkt zu Punkt eine Linie laufen lassen, dann wäre es ein Vieleck. Je feiner die Punkte sind, desto genauer ist das Vieleck.

Das wäre meine Lösung im 2D-Modul von ME10.

Gruss Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NicoFTB
Mitglied
Ingenieur Entwicklung/Konstuktion


Sehen Sie sich das Profil von NicoFTB an!   Senden Sie eine Private Message an NicoFTB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NicoFTB

Beiträge: 806
Registriert: 08.05.2012

erstellt am: 28. Sep. 2012 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wankel 10 Unities + Antwort hilfreich

Über Formeln könnte man dein 'Zahlenwirrwarr' sicher sortieren. Wenn du dazu Hilfe brauchst kann dir zB im Forum office-loesungen.de geholfen werden.
Mein Ansatz wäre es über die Quadranten die Wert zu sortieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Claudi
Mitglied
3D-CAD-Konstrukteurin und Mama


Sehen Sie sich das Profil von Claudi an!   Senden Sie eine Private Message an Claudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Claudi

Beiträge: 228
Registriert: 14.07.2001

Creo4

erstellt am: 28. Sep. 2012 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wankel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wie wärs mit einer Kuve aus Gleichung direkt in ProE?

Gruß, Claudi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadsr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von cadsr an!   Senden Sie eine Private Message an cadsr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadsr

Beiträge: 237
Registriert: 06.05.2004

WF5 M200-64bit, Creo2 M050-64bit
Creo3 M070

erstellt am: 28. Sep. 2012 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wankel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zum einlesen der Kurve gibt es das IBL-Format (einfach mal im Forum bzw. in der ProE-Hilfe suchen). Sortiert müssen die Punkte dabei aber auch sein.

Gruß Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thekensau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Thekensau an!   Senden Sie eine Private Message an Thekensau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thekensau

Beiträge: 74
Registriert: 04.02.2010

Wildfire 5 (M120)

erstellt am: 28. Sep. 2012 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wankel 10 Unities + Antwort hilfreich

Das sortieren der Werte in excel ist recht schnell gemacht.
kleines vba modul.
man teilt erstmal alle xy Werte in 4 xy Spalten in folgender logig
x+ und y+
x+ und y-
x- und y-
x- und y+
sortiert dann die 4 Spalten jeweils logisch nach den x Werten und fügt danach die 4 Spalten wieder zusammen.

LG
Sepp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wankel
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von wankel an!   Senden Sie eine Private Message an wankel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wankel

Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2012

Pro/E 5.0

erstellt am: 29. Sep. 2012 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Super Sache, hat tatsächlich funktioniert. Ich hab es jetzt über das Sortieren in Excel hinbekommen. Ein bisschen tricky, aber wenn man es einmal verstanden hat eigentlich ein Kinderspiel. Vielen Dank Euch allen für die schnellen Tipps! Das Gehäuse steht, jetzt geht es noch an den Kolben, gut möglich, dass ich mich also bald wieder melde 
Wenn jemand ein ähnliches Problem hat, ich kann die Arbeitsschritte auch mal genau auflisten. Könnte man sicher noch einiges in Excel automatisieren, aber das geht jetzt so halb-manuell am schnellsten. Vg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2636
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 29. Sep. 2012 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für wankel 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Wankel,

Zitat:
Original erstellt von wankel:
Wenn jemand ein ähnliches Problem hat, ich kann die Arbeitsschritte auch mal genau auflisten. Könnte man sicher noch einiges in Excel automatisieren, aber das geht jetzt so halb-manuell am schnellsten. Vg

Es wäre doch gut, wenn Du das gleich auflisten würdest, dann braucht man icht mehr nachzufragen.

Gruss Gerhard 

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz