Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Zug-KE mit konstantem Querschnitt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zug-KE mit konstantem Querschnitt (1650 mal gelesen)
daengl
Mitglied
Inbetriebnahmeinscheniör


Sehen Sie sich das Profil von daengl an!   Senden Sie eine Private Message an daengl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daengl

Beiträge: 147
Registriert: 23.04.2008

erstellt am: 03. Mai. 2012 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kurventraeger.prt.txt


KT_ZVKE_Parameter.png


KT_Querschnitt.png

 
Hallo zusammen,

Ich habe ein Problem mit dem Zug-KE. Ich möchte einen Kurventräger konstruieren, bei welchem eine Kurve mit den unten aufgeschriebenen Gleichungen auf der Mantelfläche abgefahren wird. Die Nut ist 13mm tief und 19mm breit (die Kurve liegt in der Mitte der Nut auf der Mantelfläche). Ich habe den Nut-Querschnitt sowohl am Anfang, als auch am Ende der Kurve in einer Skizze konstruiert und mit dem Zug-Verbund-KE die Nut mit den im Bild ersichtlichen Einstellungen erstellt. Diese stimmt aber nicht mit dem Profil in der Mitte der Kurve überein (die orangen Linien sind der Soll-Querschnitt).

Wie kann ich diese Nut konstruieren?

Das Modell ist mit der Studentenversion von WF 5 erstellt.
Die Formeln der Kurve sind:
x = -85/2*sin(22.5 + t*122.5)
y = -85/2*cos(22.5 + t*122.5)
z = 46*(t-sin(360*t)/(2*pi))

Danke für eure Hilfe.

mfg daengl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smoochy
Mitglied
immer der Schuldige


Sehen Sie sich das Profil von Smoochy an!   Senden Sie eine Private Message an Smoochy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smoochy

Beiträge: 174
Registriert: 08.07.2011

WF4 M190
WF5 M130

erstellt am: 04. Mai. 2012 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daengl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo daengl,
da ich keine Studentenversion von WF5 habe, kann ich Dein Modell logischerweise nicht sehen, aber:
Wenn das ganze einen konstanten Querschnitt haben soll, dann nimm doch statt Zug-Verbund das variable Zug-KE. Da skizzierst Du den Querschnitt nur einmal (interne Skizze) und schaltest unter Optionen auf konstant um. Dann ist Dein Problem vielleicht auch gelöst...

Gruß
Smoochy.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daengl
Mitglied
Inbetriebnahmeinscheniör


Sehen Sie sich das Profil von daengl an!   Senden Sie eine Private Message an daengl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daengl

Beiträge: 147
Registriert: 23.04.2008

erstellt am: 13. Sep. 2012 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Smoochy,

Sorry für die späte Antwort. Das Problem/Projekt war dann vorübergehend gestoppt worden und erst jetzt wieder aktuell.
Auch das var. Zug-KE hat nicht funktioniert. Da ich aber sowieso eigentlich nur eine Bahn an der Unterfläche brauchte, habe ich das Ganze dann mathematisch gelöst.

mfg daengl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HungryHill
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von HungryHill an!   Senden Sie eine Private Message an HungryHill  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HungryHill

Beiträge: 28
Registriert: 08.05.2012

i5
Creo 2.0 (Academic)

erstellt am: 18. Sep. 2012 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für daengl 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo daengl,

wärst du so nett und würdest deine mathematische Lösung kurz beschreiben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daengl
Mitglied
Inbetriebnahmeinscheniör


Sehen Sie sich das Profil von daengl an!   Senden Sie eine Private Message an daengl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daengl

Beiträge: 147
Registriert: 23.04.2008

erstellt am: 27. Sep. 2012 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo HungryHill,

Da die Positionen am Zylinder (also Z-Koordinate und Winkel) nicht vom Zylinder-Radius abhängig sind habe ich einfach den Radius von der Aussenfläche auf den der Bodenfläche geändert und so meine Fräser-Mittelpunktsbahn erhalten. Das Fräsergebnis selber ist nicht ganz sauber, da es ja dann Verzerrungen aufgrund der Fräsergeometrie ergibt, aber da sowieso nur die Flanken der Nut wichtig sind ist dies kein Problem.

mfg daengl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz