Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Gaußsche Krümmung und Abwicklung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gaußsche Krümmung und Abwicklung (1736 mal gelesen)
Sven K.
Mitglied
Technologieentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Sven K. an!   Senden Sie eine Private Message an Sven K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sven K.

Beiträge: 107
Registriert: 18.03.2010

Catia V5 R19
Pro/E WF4 M140
Robcad 8.0
Windows XP 64 Prof SP 2
Dell Precision WorkStation M6400
8 GB RAM
Intel Core2 T9600
Grafik: Quadro FX 2700M

erstellt am: 23. Jan. 2012 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Fachgemeinde,
ich habe ein Anliegen bezüglich Abwicklungen im Blechmodul. Ich habe ein Bauteil, welches auf einem spiralförmigen KE basiert. Trotz aller Schachzüge bekomme ich zwangsläufig ein Bauteil, welches nicht abwickelbar ist, da es keiner Regelgeometrie entspricht. Soweit ist das klar.

Aber das Kriterium einer Abwickelbarkeit liegt ja in der Krümmungsanalyse nach Gauß. Wenn diese min. und max. = 0 ist, dann liegt eine Abwickelbarkeit vor. Mein Körper ein eine Krümmung von -8e-10, also so gut wie keine. Aber eben doch genug, damit Pro/E mir den Stinkefinger zeigt.

Kann man irgendwo die Genauigkeit dieser Bewertung des Abwickeltools anpassen um so minimale Fehler zuzulassen und doch eine Abwicklung zu bekommen. Ist natürlich eine Krampflösung, aber der abgewickelten Sammelfläche ist ja auch nicht über den Weg zu trauen.

Der Körper läßt sich leider nicht mehr weiter an eine Regelgeometrie annähern.

Danke und Gruss

Sven

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DonChunior
Mitglied
CAD-Systemadministrator, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von DonChunior an!   Senden Sie eine Private Message an DonChunior  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DonChunior

Beiträge: 1106
Registriert: 09.09.2004

Creo Parametric 4.0 M080
Windchill 11.0 M030-CPS13
Windows 7 Enterprise x64 SP1

erstellt am: 24. Jan. 2012 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sven K. 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie ist die Genauigkeit deines Bauteils eingestellt:
Absolut oder relativ?
Welcher Wert?

------------------
MfG, DonChunior

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sven K.
Mitglied
Technologieentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Sven K. an!   Senden Sie eine Private Message an Sven K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sven K.

Beiträge: 107
Registriert: 18.03.2010

Catia V5 R19
Pro/E WF4 M140
Robcad 8.0
Windows XP 64 Prof SP 2
Dell Precision WorkStation M6400
8 GB RAM
Intel Core2 T9600
Grafik: Quadro FX 2700M

erstellt am: 24. Jan. 2012 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus,
unsere Genauigkeit ist Absolut und auf den Wert 0,01 eingestellt.

Gruss Sven

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DonChunior
Mitglied
CAD-Systemadministrator, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von DonChunior an!   Senden Sie eine Private Message an DonChunior  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DonChunior

Beiträge: 1106
Registriert: 09.09.2004

Creo Parametric 4.0 M080
Windchill 11.0 M030-CPS13
Windows 7 Enterprise x64 SP1

erstellt am: 24. Jan. 2012 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sven K. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hmm, schwierig, wenn man das Teil nicht vor sich hat. 
Absolute Genauigkeit ist schon richtig. Stell den Wert einmal auf 0,1 und einmal auf 0,001 und probier es nochmal.

P.S.: Ich glaube mich zu erinnern, wenn man die config.pro-Option mesh_spline_surf einschaltet, bekommt man nicht abwickelbare Flächen mit einem "Netz" markiert.

------------------
MfG, DonChunior

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sven K.
Mitglied
Technologieentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von Sven K. an!   Senden Sie eine Private Message an Sven K.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sven K.

Beiträge: 107
Registriert: 18.03.2010

Catia V5 R19
Pro/E WF4 M140
Robcad 8.0
Windows XP 64 Prof SP 2
Dell Precision WorkStation M6400
8 GB RAM
Intel Core2 T9600
Grafik: Quadro FX 2700M

erstellt am: 24. Jan. 2012 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da das Teil auf einer Spirale, oder besser gesagt auf einer Schraubenlinie basiert, sind die Flächen nicht abwickelbar, da immer verwunden. Daran ändert leider auch die geänderte Genauigkeit nichts. Somit wird sich wohl auch Pro/E nicht überlisten lassen 5 mal gerade sein zu lassen. 

Wann wird wohl davon ausgehen können, dass die Analyse der Flächenkrümmung auch für die Abwickelbarkeit die Basis bildet.

Wir werden, wenn nicht jemand noch einen Kniff kennt, eine manuelle Abwicklung machen (nach alter Väter Sitte) und dann würfeln, welche Abwicklung die bessere, oder anders ausgedrückt, die weniger Falsche ist - Sammelflächenabwicklung oder Manuell.

Danke!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz