Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Netzgitter konstruieren / Sehr viele Muster

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Netzgitter konstruieren / Sehr viele Muster (1916 mal gelesen)
bender0815
Mitglied
Konstruktion & Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von bender0815 an!   Senden Sie eine Private Message an bender0815  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bender0815

Beiträge: 42
Registriert: 01.09.2006

WF4 / M130

erstellt am: 04. Okt. 2011 13:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich stehe gerade wieder vor einem Problem bei dem ich nicht weiterkomme:

Zu Konstruieren ist ein Netzgitter. Grundabmaße 200x20xH0.2. Hierien werden 0.4mm große Sechsecke geätzt. Soweit so gut. Problematisch ist das Mustern eines Durchbruches. Da es insgesamt mehrere tausend KEs sind geht dies untragbar lang. Gibt es hier eine Möglichkeit dies über Flächen so zu konstruieren, damit die KEs nicht regeneriert, sonder kopiert werden? Ich habe da mal sowas auf einer Schulung gesehen.

Viele Grüße
Dominik Jäger


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2537
Registriert: 15.03.2005

erstellt am: 04. Okt. 2011 14:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie wäre es mit einmal mustern und Kaffeemaschine leer trinken, und dann das ganze als STEP zu exportieren um es anschließend wieder zu importieren? Dann hast Du einen garantiert regenereationsfreien, dummen Klotz. Wenn sich etwas ändert, mußt Du das natürlich nochmals machen... und das "echte" Teil würde ich als Unterdrückt trotzdem in der Baugruppe lassen, damit es mitgezogen werden kann.

Reicht es in der 3D-Umgebung nicht, wenn Du das Muster nur andeutest?

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadsr
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von cadsr an!   Senden Sie eine Private Message an cadsr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadsr

Beiträge: 237
Registriert: 06.05.2004

WF5 M200-64bit, Creo2 M050-64bit
Creo3 M070

erstellt am: 04. Okt. 2011 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Du mußt die Geometrie der Ausschnitte einmal als Flächen konstruieren und dann die Sammelfläche kopieren (oder kopieren und bewegen). Diese Sammelfläche musterst Du dann und erzeugst daraus ein Verbundvolumen, dass Du ebenfalls musterst.

Ich hatte schonmal so etwas in Kunststoff. Ab einer gewissen Musterzahl werden die Regenerierungszeiten unerträglich. Ich habe damals das Teil in 4 Viertelteile unterteilt. In jedem Viertel wurde dann gemustert und abschließend eine Flächenkopie an das endgültige Teil übergeben.
Man kann dadurch auch die 4 Viertel auf verschiedenen Rechnern regenerieren.

Erstaunlicherweise liefen die Muster damals auf einem 3 Jahre alten 32bit Rechner schneller als auf der damals aktuellen 64bit Maschine.

Gruß Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 04. Okt. 2011 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Dominik,

bis WF4 musst du eine Flächenkopie von Hand erstellen. (Flächen markieren, Steuerung-C, Steuerung-V).
Letztere kannst Du als reine Geometrie mustern .
Ab WF5 geht das automatisch mit Editieren->Geometriemuster.

------------------
Euer Kuno2

[Diese Nachricht wurde von kuno2 am 04. Okt. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der berater
Mitglied
Anwendungsberater


Sehen Sie sich das Profil von der berater an!   Senden Sie eine Private Message an der berater  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der berater

Beiträge: 317
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 04. Okt. 2011 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

klick mal auf editieren, schreibgeschützt. damit wird der zugriff auf die ke's beschränkt und pro/e regeneriert die schreibgeschützten ke's nicht mehr durch.
da aber nicht jeder diese funktion kennt, sollte sie mit vorsicht eingesetzt werden, da sich ansonsten demnächst deine kollegen wundern, daß sie ihre teile nicht mehr ändern können.
das ganze kann allerdings jederzeit wieder rückgängig gemacht werden.

[Diese Nachricht wurde von der berater am 05. Okt. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lemanie74
Mitglied
Techn. Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von lemanie74 an!   Senden Sie eine Private Message an lemanie74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lemanie74

Beiträge: 111
Registriert: 22.04.2009

ProE WF4
M210
CREO Parametrics 1.0
Windchill PDMLink 10.0

erstellt am: 04. Okt. 2011 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von der berater:
klick mal auf editieren, schreibgeschützt.

Wo genau finde ich das schreibgeschützt??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

lemanie74
Mitglied
Techn. Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von lemanie74 an!   Senden Sie eine Private Message an lemanie74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für lemanie74

Beiträge: 111
Registriert: 22.04.2009

ProE WF4
M210
CREO Parametrics 1.0
Windchill PDMLink 10.0

erstellt am: 04. Okt. 2011 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

Habs gefunden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Claudi
Mitglied
3D-CAD-Konstrukteurin und Mama


Sehen Sie sich das Profil von Claudi an!   Senden Sie eine Private Message an Claudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Claudi

Beiträge: 228
Registriert: 14.07.2001

Creo4

erstellt am: 05. Okt. 2011 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für bender0815 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

beim Mustern unbedingt die Regenerierungsoption "Identisch" einstellen.

Gruß, Claudi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz