Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Volumen berechnen und Wert weiter anwenden in Relation

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Volumen berechnen und Wert weiter anwenden in Relation (3303 mal gelesen)
GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 660
Registriert: 16.09.2009

Creo Parametric 2.0 M130
Creo Parametric 4.0 M030
Creo View 4.1
Windchill 11
IE 11.0.120
HP ZBook. 64bit
3DConnexion Wireless SpaceMouse
Windows 10 Enterprice
SolidWorks Prem 2011x64 SP2.0
SolidWorks Enterprice PDM 11.2B710
Engineering

erstellt am: 11. Nov. 2010 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
Ich möchte das "Volumen" berechnen von einer geschlossenen Flache in einem .prt.
Diesen Wert möchte ich in eine Relation weiter nutzen.

Wie geht das

mfG Gunnar

PS es geht um Berechnung des Materialverbrauches von veschiedene Teile in eine geschmiedene Nagel. (Kopf und Spitze). Also wieviel mm ø8 muss mann verwenden, um ein Kopf/Spitze von ein bestimmtes Design zu schmieden.

Verdammt das ist nicht einfach zu erklären....

------------------
Mann sagt, dass Pro-E unendlich viele verschiedene Aufgaben lösen kann. Für jede Aufgabe gibt es in Pro-E unendlich viele Lösungen. Und es gibt EINE Lösung, die ohne Probleme ist.
Manche sagen aber auch, dass vor "EINE" ein "K" fehlt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Patsche18
Mitglied
HTL Lastenstraße 4 Jahrgang Maschinenbau

Sehen Sie sich das Profil von Patsche18 an!   Senden Sie eine Private Message an Patsche18  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patsche18

Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2010

proe wildfire 3.0

erstellt am: 11. Nov. 2010 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich

Frau-PROE
Moderator
Trän-Närrin




Sehen Sie sich das Profil von Frau-PROE an!   Senden Sie eine Private Message an Frau-PROE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frau-PROE

Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2009

Privat:
DELL Vostro 1710
WinXP-Pro
Wildfire4 M020 SE
CoCreate PE 2.0

Dienstlich:
NIX
Arbeitslos und Spaß dabei!

erstellt am: 11. Nov. 2010 18:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gunnar,

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
Ich möchte das "Volumen" berechnen von einer geschlossenen Flache in einem .prt.

Das VOLUMEN einer FLÄCHE??? 

Das dürfte NULL sein! ;)

Falls Du aber das Volumen eines Körpers meinst, dann ganz einfach folgende Beziehung
"nach Regenerierung"

Code:

DM=8 /*Nageldurchmesser
LG=100 /*Nagellänge
VOLUMEN=PRO_MP_VOLUME
AREA=((DM*DM*PI)/4)
LGES=VOLUMEN/AREA /*Länge des Rohlings in mm

Voraussetzung ist die Config Option: mass_property_calculate  automatic

Oder habe ich Dich falsch verstanden?

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
Verdammt das ist nicht einfach zu erklären....


Liebe Grüße,
Nina

------------------
Looking Beyond The End Of Our Noses (Active Minds)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frau-PROE
Moderator
Trän-Närrin




Sehen Sie sich das Profil von Frau-PROE an!   Senden Sie eine Private Message an Frau-PROE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frau-PROE

Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2009

Privat:
DELL Vostro 1710
WinXP-Pro
Wildfire4 M020 SE
CoCreate PE 2.0

Dienstlich:
NIX
Arbeitslos und Spaß dabei!

erstellt am: 11. Nov. 2010 19:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich


Nagel.gif


nagel.prt.zip

 
Hallo Gunnar,

meintest Du so was?!?
Leider schaffe ich es nicht, das 2. Regenerieren zu vermeiden, sorry! 


HTH, Nina

------------------
Looking Beyond The End Of Our Noses (Active Minds)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 660
Registriert: 16.09.2009

Creo Parametric 2.0 M130
Creo Parametric 4.0 M030
Creo View 4.1
Windchill 11
IE 11.0.120
HP ZBook. 64bit
3DConnexion Wireless SpaceMouse
Windows 10 Enterprice
SolidWorks Prem 2011x64 SP2.0
SolidWorks Enterprice PDM 11.2B710
Engineering

erstellt am: 11. Nov. 2010 20:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Nina

danke für die schnelle Antwort.
Ich meine so was ähnliches, ja. Will mir das zip morgen mal angucken.

Ich muss Nägel GANZ altmodish machen, wie die Vikinger.
Das heist der "Rohling" ist ø8x600 mm.
Das Ende wird weissglühend in der Esse aufgeheizt
Mit nen Hammer auf den Amboltzen macht man erst die Spitze (15mm) und den "Nagel" (ø5x45). Dann wird mit dem Meisel abgehaut auf dem ø8 Diameter ein etwa 12mm Stück für dem kopf. Der Nagel kommt in ein Loch und der Kopf wird gehammert. ø15x2.

Die Masse sind nicht genau, und die Diameter nicht rund und und und. Aber ich hätte gern berechnet wieviel zum Nagel und Kopf teoretish mitgeht.

Und es macht mir spass 2010 Technik tausend Jahre zurückverwenden.

Guck mal hier was wir bauen wollen: http://www.ladbyskibslaug.dk/

Mit Fläche meinte ich "closed surface". Die hat ein Volumen mit Analyse. Aber ich krig die Zahl nicht raus zur Relation.

MfG Gunnar

------------------
Mann sagt, dass Pro-E unendlich viele verschiedene Aufgaben lösen kann. Für jede Aufgabe gibt es in Pro-E unendlich viele Lösungen. Und es gibt EINE Lösung, die ohne Probleme ist.
Manche sagen aber auch, dass vor "EINE" ein "K" fehlt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

call4help
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von call4help an!   Senden Sie eine Private Message an call4help  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für call4help

Beiträge: 787
Registriert: 24.07.2005

Intel(R) Xeon(R) CPU
W3565 3.20GHz
7,99 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
PDMLink
Pro/E WF 4.0 /M210

erstellt am: 11. Nov. 2010 20:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich


nagel.jpg


nagel_PE.prt.zip

 
1x regenerieren - indem die Beziehung in ein KE geschrieben wird.

Da war ich etwas vorschnell - leider stimmt nur die Rohlängenangabe der Notiz nach dem 1xigen Regenerieren.
Für die Darstellung ist doch 2x regenerieren erforderlich.


------------------
mfg HP

[Diese Nachricht wurde von call4help am 11. Nov. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flavus
Mitglied
Techniker+Familienerhalter


Sehen Sie sich das Profil von flavus an!   Senden Sie eine Private Message an flavus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flavus

Beiträge: 1378
Registriert: 09.04.2005

ATI 3450
Win7/64
Creo2.0 produktiv
Windchill 10.0 nimmermehr :-(

erstellt am: 11. Nov. 2010 20:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich

Geht es nicht auch (falls es ein Volumenteil ist, und keine Fläche!), mit einseitigem Volumen zu rechnen und diesen Analysewert weiter in einer Beziehung (Zylindervolumenformel) zu verwenden? Durch den Übergang von Schaft zum Kopf wäre ja schon eine Ausgangsbasis für eine entsprechende Teilungsebene der Volumina vorhanden.
Peter

edit:
Übrigens kann man auch "zu Fuß" - also ohne CAD - zu einem Ergebnis kommen: Stichwort für eine Suche ist Stauchvolumen. Für gängige Formen (vor allem Schraubenköpfe aller Art) gibt es fertige Formeln, zu finden in Tabellen- und Formelsammlungen über Fertigungstechnik oder auch Fachbücher, in denen Schmieden detailliert (von der theoretischen Seite, nicht vom praktischen Erlernen) abgehandelt wird.

[Diese Nachricht wurde von flavus am 11. Nov. 2010 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frau-PROE
Moderator
Trän-Närrin




Sehen Sie sich das Profil von Frau-PROE an!   Senden Sie eine Private Message an Frau-PROE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frau-PROE

Beiträge: 2785
Registriert: 01.07.2009

Privat:
DELL Vostro 1710
WinXP-Pro
Wildfire4 M020 SE
CoCreate PE 2.0

Dienstlich:
NIX
Arbeitslos und Spaß dabei!

erstellt am: 11. Nov. 2010 21:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich

Hej Gunnar,

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
...der "Rohling" ist ø8x600 mm.

Kein Problem!
Dann müßtest Du nur den "AREA"-Wert auf den Rohdurchmesser beziehen!
Also in der oberen Formel das:
"AREA=((DM*DM*PI)/4)"
ersetzen durch:
"AREA=((8*8*PI)/4)"

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
...erst die Spitze (15mm) und den "Nagel" (ø5x45). Dann wird mit dem Meisel... Snip/Quote

usw. usw....

... Das ist völlig egal!

Schau mal:


  • Modelliere den gewünschten fertigen Nagel, ganz so wie Du möchtest, oder er halt aussehen soll.
  • Der Parameter PRO_MP_VOLUME gibt das Gesamtvolumen aus!
  • Dann teilt die Formel das Volumen durch die Querschnittsfläche des Rohlings.
    Das Ergebnis ist die theoretische* Rohligslänge!

*theoretisch, weil durch das Schmieden auch noch Material verdichtet wird!
Wenn Du jetzt wüßtest, wieviel Kraft Du im Arm hast, dann könntest Du die neue Dichte, nach dem Schmieden, ebenfalls berücksichtigen!  

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
Guck mal hier was wir bauen wollen...

COOOL!!! Darf ich mitfahren, wenn es soweit ist?!? :)

BTW: Waren die Nägel damals nicht aus Holz?!? 


Liebe Grüße,
Nina

PS: @call4help:

Zitat:

Da war ich etwas vorschnell...

Macht nix!
Ich habe trotzdem was gelernt. Danke!

------------------
Looking Beyond The End Of Our Noses (Active Minds)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 660
Registriert: 16.09.2009

Creo Parametric 2.0 M130
Creo Parametric 4.0 M030
Creo View 4.1
Windchill 11
IE 11.0.120
HP ZBook. 64bit
3DConnexion Wireless SpaceMouse
Windows 10 Enterprice
SolidWorks Prem 2011x64 SP2.0
SolidWorks Enterprice PDM 11.2B710
Engineering

erstellt am: 12. Nov. 2010 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


nagel.pdf

 
Super tips habt ihr, dankeschön. ü's unterwegs.

Anbei Skizze des Nagels.

Die Nagel werden so original ausgeformt wie wir können. Und ja, die waren damals aus Eisen!!

mfG Gunnar

------------------
Mann sagt, dass Pro-E unendlich viele verschiedene Aufgaben lösen kann. Für jede Aufgabe gibt es in Pro-E unendlich viele Lösungen. Und es gibt EINE Lösung, die ohne Probleme ist.
Manche sagen aber auch, dass vor "EINE" ein "K" fehlt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 660
Registriert: 16.09.2009

Creo Parametric 2.0 M130
Creo Parametric 4.0 M030
Creo View 4.1
Windchill 11
IE 11.0.120
HP ZBook. 64bit
3DConnexion Wireless SpaceMouse
Windows 10 Enterprice
SolidWorks Prem 2011x64 SP2.0
SolidWorks Enterprice PDM 11.2B710
Engineering

erstellt am: 12. Nov. 2010 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Nina

Mitfahren, na klar. Ich melde mich 2015, wenn wir fertig sind.
Die haben übrigens in Roskilde auch ein ähnliches Schiff gebaut. Ladbyskibet wird etwa 22m lang.

Uns fehlen leider noch 4 mille dkr für Material usw.
Aber hoffe es kommt. Sponsoren und so.
Du kannst dich ja auch einmelden im Verein. Das kostet nur 30 Euro/Jahr.

Liebe Grüsse
Gunnar

------------------
Mann sagt, dass Pro-E unendlich viele verschiedene Aufgaben lösen kann. Für jede Aufgabe gibt es in Pro-E unendlich viele Lösungen. Und es gibt EINE Lösung, die ohne Probleme ist.
Manche sagen aber auch, dass vor "EINE" ein "K" fehlt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 660
Registriert: 16.09.2009

Creo Parametric 2.0 M130
Creo Parametric 4.0 M030
Creo View 4.1
Windchill 11
IE 11.0.120
HP ZBook. 64bit
3DConnexion Wireless SpaceMouse
Windows 10 Enterprice
SolidWorks Prem 2011x64 SP2.0
SolidWorks Enterprice PDM 11.2B710
Engineering

erstellt am: 22. Jun. 2016 19:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ladbydragen.jpg

 
Hallo

Soo, am 14.Mai ist "Ladbydragen" ins Wasser gekommen.
Nur ein Jahr verspätet.

Wir sind alle froh und stolz.
https://www.facebook.com/groups/58059798203/

vG Gunnar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flavus
Mitglied
Techniker+Familienerhalter


Sehen Sie sich das Profil von flavus an!   Senden Sie eine Private Message an flavus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flavus

Beiträge: 1378
Registriert: 09.04.2005

ATI 3450
Win7/64
Creo2.0 produktiv
Windchill 10.0 nimmermehr :-(

erstellt am: 22. Jun. 2016 19:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GunnarHansen 10 Unities + Antwort hilfreich

ähhh- und wo ist jetzt Nina?
Die Blonde in der 2. Reihe rechts sieht ihr nicht sehr ähnlich...  
Und wo bist Du, Gunnar? Hinter dem Fotoapparat?

[Diese Nachricht wurde von flavus am 22. Jun. 2016 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von flavus am 22. Jun. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 660
Registriert: 16.09.2009

Creo Parametric 2.0 M130
Creo Parametric 4.0 M030
Creo View 4.1
Windchill 11
IE 11.0.120
HP ZBook. 64bit
3DConnexion Wireless SpaceMouse
Windows 10 Enterprice
SolidWorks Prem 2011x64 SP2.0
SolidWorks Enterprice PDM 11.2B710
Engineering

erstellt am: 23. Jun. 2016 21:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ladby.jpg

 
Hallo Flavus

Die Nina war noch nicht dabei...  Ich var auf der Jungfernfahrt dabei. (Siehe Anhang).

mfG Gunnar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz