Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Positionsnummern in .bom Datei

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Positionsnummern in .bom Datei (2581 mal gelesen)
BeCul
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BeCul an!   Senden Sie eine Private Message an BeCul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BeCul

Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2006

Pro/ENGINEER Wildfire III
Windows XP Prof.
E6600 / 2GB Ram

erstellt am: 16. Nov. 2006 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe schon im Forum gesucht, aber leider nichts passendes gefunden. Vielleicht fällt euch ja noch was Passendes ein.

Folgendes Problem: Über die Funktion 'Info'Stückliste'OK erstellen wir bom Dateien. Dies funzt auch soweit. Nur leider übernimmt Pro/E nicht die Positionsnummern die wir in der Zeichnung über Stücklistenballons festgelegt haben. Eine ensprechende Spalte ist in der bom Datei ja vorhanden, nur ist diese allerdings Leer.

Die Stücklistenballons erstellen wir über 'Tabelle'StckListBallons'Bereich einstellen'(stückliste auswählen)'Ballon erzeugen.

Müssen die Ballons noch irgendwie bearbeitet werden, damit Pro/E Sie als Pos.Nr. erkennt.

Bitte alle Ideen schreiben, wissen nicht mehr weiter.

(PS: Müssen die Dateien als bom ausschreiben weil Sie direkt nach Access konvertiert werden, daher kommt Exel nicht in Frage.)

Bedanke mich schon mal für jede Menge Ideen. Gruß BeCul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReinhardN
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von ReinhardN an!   Senden Sie eine Private Message an ReinhardN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReinhardN

Beiträge: 1268
Registriert: 03.05.2005

XP Prof SP3
FX 1500
WF4 M100

erstellt am: 16. Nov. 2006 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

könnt ihr nicht die Stückliste auf der Zeichnung exportieren (Text speichern)?
Die Stückliste auf der Zeichnung könnt ihr beliebig sortieren und auch den Index koppeln.
ReinhardN

Bei mir liegt die Stückliste ausserhalb des Formats und wird beim Plotten nicht gedruckt. Sie hat keine Kopfzeile.
Felder bei mir sind:
- eingebaut in Baugruppe
- Positionsnummer
- Komponentenname
- Menge
- Komponenten-Benennung
Als erstes Zeichen im Feld habe ich als Delimiter ein tab. So sollte das Importieren in Access kein Problem sein.

[Diese Nachricht wurde von ReinhardN am 16. Nov. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j.sailer
Mitglied
Diplom-Ingenieur (FH)


Sehen Sie sich das Profil von j.sailer an!   Senden Sie eine Private Message an j.sailer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j.sailer

Beiträge: 1040
Registriert: 29.05.2001

Dienstleister, immer was der Kunde einsetzt. Z. Z. WF 3.0 M080 + Intrlaink 3.4

erstellt am: 16. Nov. 2006 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kenne das, dass man die Tabelle mit Tabelle speichern als Textdatei abspeichert. Dann erhält man die Tabelle mit Stücklistenballons, die auch auf der Zeichnung ist. Die *.bom Datei müsste erst entsprechend angepasst werden. was eigentlich nicht notwendig ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3509
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M130 produktiv
Creo4 M040 zum Spielen
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 16. Nov. 2006 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BeCul:
Hallo,
Eine ensprechende Spalte ist in der bom Datei ja vorhanden, nur ist diese allerdings Leer.

Ich wüßte hierfür eigentlich keinen Parameter in der bom-Datei!
Wie schaut denn die bom-Datei aus?

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BeCul
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BeCul an!   Senden Sie eine Private Message an BeCul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BeCul

Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2006

Pro/ENGINEER Wildfire III
Windows XP Prof.
E6600 / 2GB Ram

erstellt am: 16. Nov. 2006 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


bomproblem.pdf

 
Das wir die Tabellen als Textdatei speichern und Sie dort bearbeiten können ist uns bekannt. Dort werden auch die Ballons angezeigt. Aber hier liegt nicht das Problem.

Das Problem ist, das die Pos.-Nr bei der direkten Erstellung einer bom Datei nicht mit angezeigt werden. Die entsprechende Spalte bleibt leider Leer.

Im Anhang befindet ein Auszug Formatdatei der bom-Datei. Ich hoffe es gibt eine Lösung.

Gruß BeCul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stahl
Mitglied
unbeschreiblich


Sehen Sie sich das Profil von Stahl an!   Senden Sie eine Private Message an Stahl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stahl

Beiträge: 1475
Registriert: 30.01.2001

erstellt am: 16. Nov. 2006 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Und wenn du zwei Stücklisten auf der Zeichnung machst, welche soll denn das .bom nehmen? Oder wenns gar 2 Zeichnungen gibt? Oder wenn es gar keine Zeichnung gibt?

Vergiss es! "Info-Stückliste" weiß nichts von der Zeichnung. Und der rpt.index existiert nur dort. Bzw im Wiederholbereich innerhalb der Zeichnung.

------------------
Stahl.

Dies ist keine Signatur. Es gibt hier nichts zu sehen. Bitte lesen Sie weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BeCul
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BeCul an!   Senden Sie eine Private Message an BeCul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BeCul

Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2006

Pro/ENGINEER Wildfire III
Windows XP Prof.
E6600 / 2GB Ram

erstellt am: 16. Nov. 2006 15:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Es ist natürlich möglich mehrere Stücklisten auf Zeichnungen zu Platzieren, oder auch verschiedene Blätter zu erstellen. Das .bom wird dann immer für das aktiv eingestellte .asm (Variante) geschrieben.

Sollte es keine Zeichnung für das .asm geben, wird die Spalte Pos. in der .bom Datei natürlich Leer bleiben.

Laut unserem PTC Spezi, gilt die Spalte Pos. im .bom für die Stückliste (rpt.index) auf der Zeichnung. Nur leider kann er uns auch nicht sagen, warum die Spalte in userem Fall Leer bleibt.

Gruß BeCul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stahl
Mitglied
unbeschreiblich


Sehen Sie sich das Profil von Stahl an!   Senden Sie eine Private Message an Stahl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stahl

Beiträge: 1475
Registriert: 30.01.2001

erstellt am: 16. Nov. 2006 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Also wenn, dann kann das ganze sowieso nur funktionieren, wenn man in der Zeichnung ist. Aus der BG heraus geht es schon von vorneherein nicht.

Ich kann nun von der selben Baugruppe (exakt selbe vereinfachte Darstellung, Variante etc) beliebig viele Stücklisten auf der selben Zeichnung erzeugen und beliebig die Positionsnummern im rpt.index umordnen.

Fragt Info-Stückliste dann nach?
Ich glaubs irgendwie nicht.

Abgesehen davon: wenn es möglich wäre, die Stücklistentabelle so als Textauszugeben, dass es für andere Programme ein leichtes wäre, dies zu lesen und zu interpretieren: dann bräuchten wir die .bom überhaupt nicht mehr. Korrekt?
Nun, genau so ist es aber. Man braucht die .bom nicht. Weil man die Tabelle als lesbare Textdatei ausgeben kann. Mit den richtigen Tricks und Tools geht das in zwei Klicks zB in Excel einzulesen.

------------------
Stahl.

Dies ist keine Signatur. Es gibt hier nichts zu sehen. Bitte lesen Sie weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BeCul
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BeCul an!   Senden Sie eine Private Message an BeCul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BeCul

Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2006

Pro/ENGINEER Wildfire III
Windows XP Prof.
E6600 / 2GB Ram

erstellt am: 16. Nov. 2006 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Tja, wie auch schon erwähnt, die Lösung mit Exel ist bekannt.

Aber wie das halt so ist, unser Wunsch ist es eine Stückliste zu bilden die von der Stückliste auf der Zeichnung Abweicht. Da wir diese dann über unsere Access Schnittstelle direkt in unsere WaWi einbinden können. Und das lässt sich z.Z. am bestem mit der .bom bewerkstelligen.

Schätze ich werde unsem Pro/E Spezi noch ein bisschen damit nerven. Sollte das Problem dann doch noch gelöst werden, gibt's noch nen kleinen Beitrag.

Erstmal vielen Danke für die Vorschläge.

Gruß BeCul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stahl
Mitglied
unbeschreiblich


Sehen Sie sich das Profil von Stahl an!   Senden Sie eine Private Message an Stahl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stahl

Beiträge: 1475
Registriert: 30.01.2001

erstellt am: 16. Nov. 2006 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Der einzige Ausweg (wenn man sich schon mit Händen und Füßen gegen die Ausgabe der Tabelle wehrt), ist, NICHT rpt.index zu verwenden. Sondern statt dessen einen Parameter.

Parameter auf Teileebene kann bedingt funktionieren, wenn man keine Normteile in dem Sinn verwendet, oder wenn Normteile sowieso projektbezogen kopiert werden (ja, manche arbeiten wohl so) oder wenn Normteile fixe Positionsnummern als eindeutigen Teileparameter abgelegt haben. Um die Eindeutigkeit muss man sich halt selbst kümmern.

Parameter auf Komponentenebene wären da besser. Ich habe aber keine Ahnung, ob man den auch mittels .bom ausgeben kann.

Hier in Österreich bei der Firma Techsoft gibt es aber das Tool "BomPro" zu erwerben. (als Teil der Powertools, welche wiederum eine OEM Version der Inneo Startup-Tools darstellen).
Damit können Stücklisten sehr schön als .XML Files ausgegeben werden. Also Positionsnummern werden eben jene Komponentenparameter verwendet. Dadurch kann ich sie auch in Wiederholbereichstabellen anzeigen lassen.
Durch die XML-Ausgabe sind Schnittstellen in andere Formate oder Programme kein Problem. HTML, PDF oder XLS werden schon mitgeliefert.

Sorry für diese "Werbeeinschaltung", aber das passt offenbar wirklich genau auf deine Bedürfnisse. Würde vorschlagen, du fragst bei denen mal nach, weil recht viel kostet das Tool nicht.


------------------
Stahl.

Dies ist keine Signatur. Es gibt hier nichts zu sehen. Bitte lesen Sie weiter.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BeCul
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von BeCul an!   Senden Sie eine Private Message an BeCul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BeCul

Beiträge: 14
Registriert: 16.11.2006

Pro/ENGINEER Wildfire III
Windows XP Prof.
E6600 / 2GB Ram

erstellt am: 16. Nov. 2006 18:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Werde mich damit mal Näher auseinandersetzen.

Erst mal recht schönen Dank dafür.

Gruß BeCul

------------------
Rettet den Wald, esst mehr Biber! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10156
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M250 (+SUT 2017 M031)
PDMLink 10.2 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 16. Nov. 2006 20:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Stahl:
Sorry für diese "Werbeeinschaltung", aber das passt offenbar wirklich genau auf deine Bedürfnisse.

Wenn die Werbung nicht von einem offensichtlichen Vertriebler kommt und auch noch eine Lösung beinhaltet, ist sie auf jeden Fall geduldet.

------------------
Gruß
Udo               Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

erik.berger
Mitglied
technischer Produktdesigner


Sehen Sie sich das Profil von erik.berger an!   Senden Sie eine Private Message an erik.berger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für erik.berger

Beiträge: 19
Registriert: 29.01.2015

Software:
Creo Parametric 2.0
Win 7 (64Bit)
Hardware:
Intel Core 2 6600
2x2.4GHz
RAM: 6 GB

erstellt am: 02. Apr. 2015 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

gab es hierfür eine Lösung?
ich habe ein ähnliches problem, bei mir wird jede Position mit einer Null ausgefüllt
ich weiß nicht warum und komme damit irgendwie nicht weiter :/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VOGel
Mitglied
Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Sehen Sie sich das Profil von VOGel an!   Senden Sie eine Private Message an VOGel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VOGel

Beiträge: 100
Registriert: 18.05.2004

WF3
Creo 2.0 M050
Flexsim 7.1.4
Win7
Quadro FX1400
K600

erstellt am: 09. Apr. 2015 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BeCul 10 Unities + Antwort hilfreich

Aber eine Tabelle mit Wiederholbereich hast Du? Darin die den Parameter rpt.index und ein Parameter der eindeutig eine Beziehung zu den Bauteilen ergibt: System: Dateiname, Benutzer definierter Parameter: als Zeichenkette z.B. Benennung?

Jörg

Zitat:
Original erstellt von erik.berger:
gab es hierfür eine Lösung?
ich habe ein ähnliches problem, bei mir wird jede Position mit einer Null ausgefüllt
ich weiß nicht warum und komme damit irgendwie nicht weiter :/

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz