Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TriCAD MS
  Dateien verbinden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dateien verbinden (3245 mal gelesen)
kbm
Mitglied
Freiberufl. Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kbm an!   Senden Sie eine Private Message an kbm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kbm

Beiträge: 78
Registriert: 14.04.2003

ACAD2000,2004,2007,REVIT9.1
ADT3.3,2005,2008
LINEAR-3D, PIT 5.2+7.0
MicrostationV8+TRICAD
Windows XPMCE

erstellt am: 13. Aug. 2007 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Tricad- Anwender,

stehe mit der Materie noch ziemlich am Anfang, stosse jedoch auf ein Problem :

Wie kann ich OHNE Informationsverlust aus zwei bislang getrennten DGN verschiedener Bauabschnitte eine gemeinsame DGN basteln, die beide Bauabschnitte beinhaltet ?
Gezeichnet wird mit TRICAD-MS 3D Lüftung, die Kanal-Beschriftung der eingefügten DGN verschwindet jedoch beim Einfügen ?

Hintergrund der ganzen Sach ist, mit mehreren Leuten an verschiedenen Stellen im Gebäude zu arbeiten und erst bei der Revision einen Gesamtplan zu bekommen (Kundenforderung)

Grüsse

KBM

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kbm
Mitglied
Freiberufl. Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kbm an!   Senden Sie eine Private Message an kbm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kbm

Beiträge: 78
Registriert: 14.04.2003

ACAD2000,2004,2007,REVIT9.1
ADT3.3,2005,2008
LINEAR-3D, PIT 5.2+7.0
MicrostationV8+TRICAD
Windows XPMCE

erstellt am: 14. Aug. 2007 18:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nichts los hier ? Da geht bei ACAD aber mehr ab........

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

monitau
Mitglied
Konstrukteurin


Sehen Sie sich das Profil von monitau an!   Senden Sie eine Private Message an monitau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für monitau

Beiträge: 94
Registriert: 26.12.2002

MS V8i 08.11.07.446
Tricad 2015
Tricad 2016

erstellt am: 15. Aug. 2007 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kbm 10 Unities + Antwort hilfreich

Das möchte ich auch gerne wissen.

Bei Tricad ist es so, dass die Tricadbemaßung stets an das Bauteil gebunden ist. Wenn Du also einen Kanal kopierst, musst du ihn neu bemaßen.

Ließe sich das Maß mitkopieren, hättest Du den Effekt, dass, wenn Du den ersten Kanal in der Geometrie änderst, das Maß an dem zweiten, kopierten Kanal sich ebenfalls ändert, da es nicht an den zweiten, sondern nach wie vor an den ersten Kanal gebunden ist.

Deshalb lassen sich auch referenzierte Kanäle nur ohne die "intelligente" Bemaßung kopieren.

Es sei denn, Du löst die Tricadbemaßung vorher in ihre Geometrien auf, dann sind es nur noch dumme Grafiken und lassen sich kopieren.

Die Kanäle behalten natürlich ihre Intelligenz.

Ich würde auch gerne wissen, ob es nicht einen besseren Weg gibt.

Grüße monitau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hacer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von hacer an!   Senden Sie eine Private Message an hacer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hacer

Beiträge: 21
Registriert: 11.05.2005

erstellt am: 17. Aug. 2007 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kbm 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo...

also ich habe da mal ein Vorschlag.. und zwar:

in der Toolbox "Mass" von Venturis gibt es einen Befehl (das letzte) -Maße überprüfen- damit können alle Masse neu zugeordnet werden. Jedoch muss man eines Wissen. Wenn man - aus welchen Gründen auch immer - die Bemaßung eines Kanales manuell geändert wird bei der Anwendung des Befehls Maße überprüfen der Wert aus der Intelligenz des Elementes angenommen. Ich ändere öfters das Maß von Bögen.. deshalb meide ich diesen Befehl.. Aber für euch ist das vielleicht DIE Lösung..

hoffe das klappt....

Gruß Hacer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADesign
Mitglied
IT Manager CAD/CAE


Sehen Sie sich das Profil von CADesign an!   Senden Sie eine Private Message an CADesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADesign

Beiträge: 247
Registriert: 26.07.2001

CREO Parametric/Simulate 3.0 (M110)
Intergraph Smartplant P&ID/3D 2011R1/2014R1
MicroStation V8i/CONNECT, J/PDS V7-V12
Navisworks Simulate/Manage 2016
Speedikon J/V8i
IKN SuCAD+ 4.03
Lisega LICAD 9.5
TEKLA Structures 22.0
Mathcad Prime 3.1
SolidWorks 2016
Inventor 2016
AutoCAD Mechanical 2016
auf Win.7 Enterprise 64bit
HP: Intel XEON CPU E5-1620
3,60GHz (4x2CPU), 32GB RAM
GK: NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 17. Aug. 2007 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kbm 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von hacer:
Hallo...

also ich habe da mal ein Vorschlag.. und zwar:

in der Toolbox "Mass" von Venturis gibt es einen Befehl (das letzte) -Maße überprüfen- damit können alle Masse neu zugeordnet werden. Jedoch muss man eines Wissen. Wenn man - aus welchen Gründen auch immer - die Bemaßung eines Kanales manuell geändert wird bei der Anwendung des Befehls Maße überprüfen der Wert aus der Intelligenz des Elementes angenommen. Ich ändere öfters das Maß von Bögen.. deshalb meide ich diesen Befehl.. Aber für euch ist das vielleicht DIE Lösung..

hoffe das klappt....

Gruß Hacer


Hallo Hacer, der Befehl "Masse überprüfen" hat doch nichts mit der Lösung für KBM zu tun, er möchte lediglich 2 Modelle zusammenführen wo leider in diesem Fall die intelligenten Maße beim Kopieren verschwinden.
Eine andere saubere Lösung würde mich auch interessieren!! Vielleicht gibt es die garnicht als Absicht von Venturis!?!?
Man bekommt auf jedenfalls die Maße mit "Merge Into Master" aus der Referenz heraus rein, aber bitte nur die Vermaßung! weil die Venturis Objekte die Intelligenz mit dieser Option verlieren.
Wir verfahren in solchen Fällen so, dass die Geschosse mit Absprache mit dem Kunden von anfang an in einzelne Bauabschnitte aufgeteilt werden, und diese dann im Layout einzeln referenzieren.

...Mischa

------------------
Konstruktionsbüro CADesign . www.3D-CADesign.de

[Diese Nachricht wurde von CADesign am 17. Aug. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADesign
Mitglied
IT Manager CAD/CAE


Sehen Sie sich das Profil von CADesign an!   Senden Sie eine Private Message an CADesign  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADesign

Beiträge: 247
Registriert: 26.07.2001

erstellt am: 17. Aug. 2007 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kbm 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok Leute, jetzt kommt die ultimative Lösung für das Problem!

Hab damit wenig hin und her rumprobiert, tja und die Lösung liegt praktisch auf der Hand, und ist echt simpel!!!
Dieses Schutzmechanismus was das absichtige Kopieren der Texte angeht steuert nur die Venturis-Software.

Also einfach Venturis (alle Gewerke) ausschalten, und aus der Referenz das Gewerk samt Texte kopieren!
und sich freuen!  Alle Objekte und Texte bleiben Intelligent und Assoziativ.
Dieser Vorgang sollte natürlich bewusst eingesetzt werden, und genau das richtige für den Fall bei KBM.

Gruß...Mischa

------------------
Konstruktionsbüro CADesign . www.3D-CADesign.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

monitau
Mitglied
Konstrukteurin


Sehen Sie sich das Profil von monitau an!   Senden Sie eine Private Message an monitau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für monitau

Beiträge: 94
Registriert: 26.12.2002

MS V8i 08.11.07.446
Tricad 2015
Tricad 2016

erstellt am: 17. Aug. 2007 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kbm 10 Unities + Antwort hilfreich

@CADesign

Vielen Dank für die ultimative Lösung, ich bin begeistert und ein wenig beschämt, da nicht selbst darauf gekommen. U's habe ich rübergeschickt.

Nach wie vor gilt aber, dass dieses nur beim Kopieren zwischen zwei Referenzen zur Anwendung kommen sollte, wenn in der gleichen Datei Kanäle samt intelligenter Bemaßung kopiert werden (was mit Deinem genialen Trick jetzt auch funktioniert), bleiben die kopierten Maße an dem Ursprungskanal gebunden.


Grüße Monitau

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TRIAG
Mitglied
Support-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TRIAG an!   Senden Sie eine Private Message an DBM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DBM

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2006

erstellt am: 02. Sep. 2008 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kbm 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen

Vorsicht beim Zusammenkopieren von TRICAD Maßen oder Beschriftungen.
Im Text-Zelle steht versteckt die ID des Bezugsobjektes!

Beim Kopieren und nachträglichen weiterarbeiten am Plan werden die doppelten ID's neu vergeben (Eindeutige Zähler prüfen), das Maß bleibt aber auf der alten ID.

Es kann dann also passieren, dass man ein Objekt verändert und sich ein Maß oder eine Beschriftung "ganz woanders" verändert. Das sieht man nicht!

Die Beste Lösung bleibt leider die Vermaßung der kopierten Elemente "neu" zu erstellen.

Gruß
TRIAG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz