Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  Elementerosion in thermischer Analyse

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Ansys
Autor Thema:  Elementerosion in thermischer Analyse (354 mal gelesen)
thermaljoe
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von thermaljoe an!   Senden Sie eine Private Message an thermaljoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thermaljoe

Beiträge: 2
Registriert: 19.01.2022

erstellt am: 19. Jan. 2022 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


KLARYI20H0SQ.png

 
Hallo zusammen,
ich habe ein kleines Problem mit einer Rechnung in Ansys.
Hier soll eine alternierende Wärmequelle erzeugt werden (2D Gauss Wärmestrom) die sich in einem Kreisförmigen Bereich bewegt.
Das ist soweit kein Problem. Das APDL command Objekt soll aber auch noch eine Löschung (ekill der element ermöglichen nachdem Sie eine Temperaturschwelle überschritten haben.
Das konnte ich noch nicht ereichen.
Hier ist der Code den ich verwendet habe:

*do.....%

*if......element selection and ekill loop   <<<<< erster Ansatz, funktioniert nicht !!!!!
cmsel,s,erode,elem
esel,r,bfe,temp,tmin,tmax,tol
cm,melting,elem
allsel,all
outres,all,all
ekill,melting
*else
*endif


*do....%loadloop
moving heat flux
.....
allsel,all
outres,all,all
Time,.......%
solve
*enddo
*enddo

Ich glaube ich muss etwas wie:

/post
etable,temperature,temp
esel,r,bfe,tmin,tmax,tol
cm,melting,elem
/solu
/anytype,restart

einbauen.
Ich scheiter dabei die richtigen Kommandos einzubringen bzw. weiß auch nicht wo in diesem verschachtelten loop der richtige Platz ist.
Anscheinend steht die Temperatur als Berechnungsergebniss nicht für weiteres postprozessing im solve loop zur Verfügung.
Vieleicht hat ja jemand eine idee was ich falsch mache.

Mfg
Joe

[Diese Nachricht wurde von thermaljoe am 19. Jan. 2022 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von thermaljoe am 19. Jan. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wosch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektrotechniker im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von wosch an!   Senden Sie eine Private Message an wosch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wosch

Beiträge: 2603
Registriert: 16.12.2004

Rechne zuerst ein Problem nach, für das Du eine analytische Lösung kennst.

erstellt am: 19. Jan. 2022 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thermaljoe 10 Unities + Antwort hilfreich


Fuspunktverdampfung.pdf

 
Vielleicht kann man aus angefügtem Beispiel Anregungen entnehmen.

------------------
Viel Erfolg wünscht
Wolfgang Schätzing

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clockworker
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von clockworker an!   Senden Sie eine Private Message an clockworker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clockworker

Beiträge: 64
Registriert: 23.04.2009

Ansys 2020 R1
Win10
Xeon W-2155 @ 3.3 GHz 10 Kerne

erstellt am: 20. Jan. 2022 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für thermaljoe 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Ansys App Store gibt es die Extension "Moving Heat Source". Hier gibt es auch die Option Elemente ab bestimmten Temperaturen zu "killen". Der Source Code ist bei dieser Extension offen. Es lohnt sich die mal anzuschauen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thermaljoe
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von thermaljoe an!   Senden Sie eine Private Message an thermaljoe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thermaljoe

Beiträge: 2
Registriert: 19.01.2022

erstellt am: 20. Jan. 2022 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das ist ein guter Tip. Danke dafür, das werde ich gleich versuchen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz