Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  statisch mechanische Analyse Ergebnisse übernehmen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   statisch mechanische Analyse Ergebnisse übernehmen (107 mal gelesen)
FHG38
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von FHG38 an!   Senden Sie eine Private Message an FHG38  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FHG38

Beiträge: 1
Registriert: 15.05.2019

erstellt am: 15. Mai. 2019 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Anleitung.PNG

 
Zuerst einmal möchte ich mich bei denjenigen bedanken, die diese Plattform erstellt haben, damit solche Hilfesuchenden wie ich (Hi  ) ihr Anliegen schildern können.

Also ich bin noch ganz neu deshalb seid bitte nachsichtig. 

Ich stehe gerade vor einem Problem und zwar muss ich eine statisch mechanische Analyse erstellen infolge von thermischer Ausdehnung. Einziges Anliegen: Material A mit CTE von A dehnt sich aus diese Lösung möchte ich in eine zweite Simulation reinpacken damit ich aus dessen Ausgangszustand ein Material B mit CTE B darstelle wie es sich zusammenzieht.

Die Analyse hab ich seperat für beide erstellt, mein einziges Problem ist, dass ich die Lösung von A nicht einfach ins Setup einer zweiten Simulation einziehen kann.

Hat jemand mein Problem verstanden und könnte mir helfen? 


Alternativ wäre es sogar besser wenn ich beide Modelle jeweils in einer statisch mechanischen Analyse darstelle, hab aber das auch noch nicht richtig machen können, leider 

Ich bin für jede Hilfe dankbar 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arnd13
Mitglied
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von arnd13 an!   Senden Sie eine Private Message an arnd13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arnd13

Beiträge: 690
Registriert: 05.11.2008

erstellt am: 22. Mai. 2019 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FHG38 10 Unities + Antwort hilfreich

Ganz habe ich Dein Problem nicht verstanden. Es gibt den Befehl UPGEOM, der die Knoten und Elemente auf die verformten Positionen schiebt.
Den Befehl kannst Du mit einem Command-snippet einfügen. Eventuell ist Dein Problem deshalb einfacher in der Classic zu lösen.

------------------
Gruß, A.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz