Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  Nicht-linearer Kontakt Ansys APDL

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Nicht-linearer Kontakt Ansys APDL (108 mal gelesen)
ElCid
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von ElCid an!   Senden Sie eine Private Message an ElCid  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ElCid

Beiträge: 12
Registriert: 30.04.2016

NX Siemens 10
Ansys Workbench
Ansys Aim
Ansys APDL
Matlab

erstellt am: 06. Dez. 2018 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hallo zusammen

Ich möchte gerne eine dünne Platte modelliert als Shell181 mit einer sehr steifen Solidkörper (Solid185) über einen reibungsbehafteten Kontakt verbinden dazu habe ich eigentlich alles definiert, wie im Code ersichtlich ist. Das Problem ist, dass wenn ich cncheck ausführe es immer angezeigt wird, dass der Kontakt offen ist. Mache ich das gleiche für einen linearen bonded Kontakt, ist der Kontakt immer noch offen. Erst wenn ich den Solver von Augmented Lagrange zu MPC wechsle, wird der Kontakt geschlossen. Leider kann man aber MPC für eine reibungsbehaftete Simulation nicht brauchen.

Hatte jemand ein ähnliches Problem? Leider weiss ich nicht wie ich den Kontakt schliessen kann.....

Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Grüsse ElCid

Hier noch der Code: type 3 sind Targe170 Elemente

! Contact element
ET,6,CONTA173

TB,FRIC,1,,,ISO
tbtemp,0
TBDATA,1,0.1

TB,FRIC,4,,,ISO
tbtemp,0
TBDATA,1,0.1

! key-options for contact elements (ID = 6) -> keyopt sets element key options
keyopt,6,1,0
keyopt,6,2,0 !Augmented
keyopt,6,12,0  ! Element type ID (4), No. of keyoption to be defined (12 = bonded), value of keyoption
keyopt,6,5,3    ! Auto gap,penetration correction


r,1500
real,1500

allsel,all,all

csys,0

esel,s,type,,5
nsle,s
nsel,r,loc,z,0
mat,4
Type,3 !Targe170 element defined previously
ESURF


r,1500
real,1500

csys,0
esel,s,type,,1
esel,r,cent,z,0
nsle,s
csys,1000
nsel,u,loc,x,0,bc_rad_free
csys,0
cmsel,u,bc_nodes_bot,node
Mat,1
Type,6
Esurf
csys,0

allsel,all,all

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz