Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  Wärmeübergänge zwischen Körpern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wärmeübergänge zwischen Körpern (179 mal gelesen)
max8
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von max8 an!   Senden Sie eine Private Message an max8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für max8

Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2018

erstellt am: 22. Nov. 2018 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test.JPG

 
Hallo zusammen,

für ein kleines Projekt möchte ich ein vereinfachtes Modell erstellen, bei dem ich erstmal nur Wärmeleitung berücksichtige. Hierfür mache ich eine Thermisch-stationäre Analyse in ANSYS.

Ich habe eine Wärmequelle, ein Aluminium-Stab der die Wärme transportieren soll und eine Alu-Platte die die Wärme an die Außenwelt (Luft) abgeben soll. Es soll also eine Wärmeleitung von meiner Wärmequelle an die Alu-Platte darstellen. Damit möchte ich auch sehen, wie warm die Alu-Platte durch die Wärmequelle wird.

Bisher habe ich:
- CAD-Modell erstellt und importiert
-Materialien zugewiesen
- Temperatur für meine Wärmequelle festgelegt
- Konvektion an die Luft definiert.
- die restlichen Oberflächen als "perfekt isoliert" definiert, damit die Wärme nur über die obere, äußere Fläche abgegeben wird.
Siehe Modell im Anhang.

Fragen:
- Kann ich für die Wärmequelle ein bestimmte Verlustleistung eingeben -oder nur eine Temperatur?
- Wie definiere ich die Wärmeübergänge zwischen den Körpern in Ansys?
Als Wärmeübergangskoeffizient von der Alu-Platte zur Luft würde ich ca 10 W/m2K annehmen
Den Wärmeübergangskoeffizient zwischen den Bauteilen würde ich mit 0,5 K/W annehmen (mit Wärmeleitpaste).


Stimmt das ansonsten so?

Vielen Dank für eure Hilfe & einen schönen Abend,
LG Max

[Diese Nachricht wurde von max8 am 22. Nov. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2237
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 22. Nov. 2018 16:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für max8 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von max8:

- Kann ich für die Wärmequelle ein bestimmte Verlustleistung eingeben -oder nur eine Temperatur?
- Wie definiere ich die Wärmeübergänge zwischen den Körpern in Ansys?

- heat flow
- coupling

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

max8
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von max8 an!   Senden Sie eine Private Message an max8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für max8

Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2018

erstellt am: 23. Nov. 2018 08:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test1.JPG


Test2.JPG


Test3.JPG

 
Guten Tag Farahnaz,

danke für deine Antwort.

ich habe nun einen Kontakt als Verbund eingefügt und hier einen Wärmeleitwert eingegeben. Ist das so korrekt - siehe Bild?

Für die Verlustleistung meiner Wärmequelle habe ich einen Wärmestrom mit 10W definiert - stimmt das auch? Siehe Bild 2.

Ich erhalte bei einer Verlustleistung von 10W eine extrem hohe Temperatur von 166.770 °C - was habe ich falsch gemacht? S. Bild 3.

Vielen Dank & LG,
Max

[Diese Nachricht wurde von max8 am 23. Nov. 2018 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von max8 am 23. Nov. 2018 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von max8 am 23. Nov. 2018 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von max8 am 23. Nov. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

max8
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von max8 an!   Senden Sie eine Private Message an max8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für max8

Beiträge: 3
Registriert: 22.11.2018

erstellt am: 23. Nov. 2018 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test4.JPG

 
Hallo,

habe einen Fehler gefunden (Wärmeleitwert in den Kontakten war falsch definiert) und jetzt sieht das Ergebnis besser aus.


LG Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz