Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  Verformung eines Sandwiches bei Ansys

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Verformung eines Sandwiches bei Ansys (247 mal gelesen)
Melix-Man
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Melix-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Melix-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melix-Man

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2014

erstellt am: 12. Aug. 2017 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kontakt_Auflager_Schicht.JPG


Meine_Verformung.PNG


Netz.JPG

 
Hallo ANSYS-Forum,
ich versuche seit Wochen Sandwich-Modell von Torsakul´s Arbeit zu simulieren (publications.rwth-aachen.de/record/61754/files/Torsakul_Sirichai.pdf),

da sein Modell identisch mit meinem ist nur ein anderes Material.

Er hat die Verformung und Spannung mit Hilfe der APDL berechnet, und mit experimentell und analytische Lösung verglichen, es hat funktioniert.

Jetzt komme ich zu meiner Frage : ich habe das Modell als 1/4 Modell modelliert , da ich Berechnungszeit sparen kann

aber ich habe andere Verformung als das, was in seiner Arbeit vorgeschrieben ist.

bei einer Kraft von 100 N zeigt meine Verformung ein Ergebnis von 1,1496 mm und bei ihm 0,295 mm

Um das Sie sich eine Vorstellung von meiner Simulation machen können, sende ich Photos im Anhang

kann mich jemanden bei meiner Arbeit bitte unterschützen.

PS.: Auf Seite 109 und 120 stehen seine Verformungsergebnisse

Vielen Danke im Voraus

Melix-Man


[Diese Nachricht wurde von Melix-Man am 12. Aug. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 1952
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 15. Aug. 2017 22:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melix-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

In deinem zweiten Bild bewegt sich den oberen Halbzylinder nach oben. Soll es so sein?

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Melix-Man
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Melix-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Melix-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melix-Man

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2014

erstellt am: 16. Aug. 2017 00:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kraft.JPG

 
Danke für die Antwort!
den oberen Halbzylinder bewegt sich nach unten (siehe Anhang)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens.Friedrich
Moderator
Dipl. -Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jens.Friedrich an!   Senden Sie eine Private Message an Jens.Friedrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens.Friedrich

Beiträge: 934
Registriert: 09.09.2005

ANSYS 18.1

erstellt am: 16. Aug. 2017 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melix-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Melix,

wenn die Steifigkeit nicht stimmt spricht vieles für ein falsches Materialgesetz bzw Sandwichaufbau.
Am Halbmodell ist nur die halbe Reaktionskraft bei gleicher durchbiegung zu erwarten.
Warum modellierst du das ganze nicht mal ganz schnell als Shell181. Sollte ja ganz einfach gehen.
Da ich keine Lust habe aus der verlinkten Arbeit die Materialdaten und den Aufbau rauszusuchen bitte ich dies einfach mal hier zu schreiben.
Dann können wir dir sicher helfen.

Grüße
Jens

------------------
Jens Friedrich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Melix-Man
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Melix-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Melix-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melix-Man

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2014

erstellt am: 17. Aug. 2017 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Materialdaten.JPG

 
Jens, vielen Dank für deinen Beitrag!
die Deckschichten sind als Stahlblech und der Kern als PUR modelliert(Materialdaten sind angehängt).
ich habe es versucht als Shell181 zu modellieren.
Aber ich bekomme beim Vernetzen folgende Fehler:

Aufgrund von Elementen mit schlechter Qualität oder wegen falscher Eingabe wurde die Netzerstellung nicht abgeschlossen. Versuchen Sie eine Vernetzung mit einer anderen Vernetzungsmethode oder anderen Vernetzungsoptionen


Grüße

Melix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens.Friedrich
Moderator
Dipl. -Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jens.Friedrich an!   Senden Sie eine Private Message an Jens.Friedrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens.Friedrich

Beiträge: 934
Registriert: 09.09.2005

ANSYS 18.1

erstellt am: 17. Aug. 2017 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melix-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Melix,

guddi. Die Materialdaten haben wir jetzt. Nun brauchen wir noch die Geometrie und dann ists ganz schnell gemacht.
Ich bau dir mal ne schnell ein Modell.......

Grüße
Jens

------------------
Gruß
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jens.Friedrich
Moderator
Dipl. -Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jens.Friedrich an!   Senden Sie eine Private Message an Jens.Friedrich  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jens.Friedrich

Beiträge: 934
Registriert: 09.09.2005

ANSYS 18.1

erstellt am: 17. Aug. 2017 17:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Melix-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Achso, für die lokalen Effekte in der Matrix brauchst eine gute Auslösung in Sandwichdicke. Ich würde das ganze als ebenen verzerrungszustand rechnen weil du eh keine Faserverbund Deckschichten brauchst.

------------------
Gruß
Jens

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Melix-Man
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von Melix-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Melix-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Melix-Man

Beiträge: 17
Registriert: 10.01.2014

erstellt am: 18. Aug. 2017 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Geometrie.JPG


Geometrie1.JPG


Auflager_Verschiebungswert.JPG

 
Hi Jens,
es ist sehr nett von Dir , vielen Dank.

Die Dimensionen von Sandwichbauteile ist in diesem Beitrag angehängt.
die Auflager sind betrachtet als drehbare Stahlrollen Ø60 mit geschliffenen Laufflächen.

Grüße

Melix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de