Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Ansys mit Fluent gekoppelt: Wie Ansys extern starten?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ansys mit Fluent gekoppelt: Wie Ansys extern starten? (442 mal gelesen)
SarahFEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SarahFEM an!   Senden Sie eine Private Message an SarahFEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SarahFEM

Beiträge: 100
Registriert: 05.03.2015

erstellt am: 15. Mai. 2017 07:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe ein Modell, wo ich mit Ansys Classic das elektromagnetische Modell berechne und dann mit Fluent das thermische Modell, dessen Berechnung transient erfolgt.

Derzeit ist es so, dass ich immer beide Modelle abwechselnd starte, sobald die Berechnung des anderen Modells fertig gestellt wurde.

Kann man das irgendwie automatisieren und z.B. Ansys Classic Modell extern starten über einen Befehl, ohne explizit "run calculation" zu klicken?


LG Sarah

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ocelot
Mitglied
Dipl-Ing. (BA) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ocelot an!   Senden Sie eine Private Message an Ocelot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ocelot

Beiträge: 151
Registriert: 29.04.2006

SolidWorks 2014 SP 5.0
ANSYS Workbench 18.0

erstellt am: 15. Mai. 2017 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SarahFEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sarah,

du könntest die Berechnung über ein einfaches Windows-Batch-Skript starten, z.B. ungefähr so - hier für Version 18.0 mit Mechanical Enterprise Lizenz und auf 4 Kernen:

Code:
set ANS_CONSEC=YES
"C:\Program Files\ANSYS Inc\V180\ANSYS\bin\winx64\ansys180" -b -p ansys -i input.dat -o output.out -np 4

Weitere Infos siehe Operations Guide Kapitel 3.4 (-> Batch Mode) und 3.1 (-> weitere Optionen für die Kommandozeilen-Ausführung).

Viele Grüße
Johannes

[Diese Nachricht wurde von Ocelot am 15. Mai. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SarahFEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SarahFEM an!   Senden Sie eine Private Message an SarahFEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SarahFEM

Beiträge: 100
Registriert: 05.03.2015

erstellt am: 16. Mai. 2017 18:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Johannes,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe gerade so eine Batchdatei geschrieben, aber leider funktioniert sie nicht. Der Code ist abgespeichert in struktur.inp

Mein Quelltext lautet:


set ANS_CONSEC=YES
"C:\Program Files\ANSYS Inc\V150\ANSYS\bin\winx64\ansys150"-b -p ansys -i C:\Users\Sarah\Desktop\struktur\struktur.inp -o C:\Users\Sarah\Desktop\struktur\strukturout.dat

Weiß du was dort falsch gelaufen ist?

Habe die .txt-Datei in .bat umbenannt und mit Doppelklick gestartet, aber es passiert nichts.

Was hat es überhaupt mit der ouput-Datei auf sich? Die Datei "strukturout.dat" existiert nämlich nicht, aber was soll ich sonst da rein schreiben?

LG Sarah


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

solve1
Mitglied
Berechnungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von solve1 an!   Senden Sie eine Private Message an solve1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für solve1

Beiträge: 609
Registriert: 27.05.2008

Ansys APDL
Ansys WorkBench

erstellt am: 17. Mai. 2017 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SarahFEM 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,
so sollte es gehen
Code:
set ANS_CONSEC=YES
"C:\Program Files\ANSYS Inc\V150\ANSYS\bin\winx64\ansys150.exe" -b -p ansys -i "C:\Users\Sarah\Desktop\struktur\struktur.inp" -o "C:\Users\Sarah\Desktop\struktur\strukturout.dat"
pause

- Pfade in separate anfuehrungszeichen
- Dateinamen mit endungen

das "pause" sorgt dafür das das Batch fenster offen bleibt für Fehlermeldungen etc.
kann also weg wenn alles geht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ocelot
Mitglied
Dipl-Ing. (BA) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ocelot an!   Senden Sie eine Private Message an Ocelot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ocelot

Beiträge: 151
Registriert: 29.04.2006

SolidWorks 2014 SP 5.0
ANSYS Workbench 18.0

erstellt am: 17. Mai. 2017 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SarahFEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

bei mir (V18) funktioniert es auch ohne ".exe" und ohne Pausenbefehl, aber bei der V15 ja evtl. nicht, das zu ergänzen ist also kein Fehler.
Ich starte auf diese Weise nur Workbench-Rechnungen, aber sollte eigentlich keinen Unterschied machen.

Was ich tatsächlich vergessen habe, sind ein Verweis auf die richtigen Pfade. Ich benutze den Befehl in ähnlicher Form wie oben, nur springe ich vorher mit

Code:
cd /D <Arbeitsverzeichnis>

in den richtigen Ordner, wo dann die Dateien auch mit einem relativen Pfad gefunden werden.

Die Output-Datei (*.out) enthält lediglich das Solver-Protokoll; die Ergebnisse werden ohne konkrete Angabe weiterhin als Jobname.rst abgespeichert.

Ich hoffe, so klappt es jetzt!

Viele Grüße
Johannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SarahFEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SarahFEM an!   Senden Sie eine Private Message an SarahFEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SarahFEM

Beiträge: 100
Registriert: 05.03.2015

erstellt am: 19. Mai. 2017 07:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich habe den Text von solve1 als batchdatei gespeichert und gestartet. In meinem Ordner wurde eine Datei "strukturout" erstellt.

Allerdings hat er nicht meine Quelltext-Datei gestartet, welche struktur.inp lautet.

Der Quelltext dort heißt zum Testen:

/out,testdatei,txt


Diese Testdatei hat er allerdings nicht erstellt. Wenn ich Ansys normal starte und meinen Quelltext einlese, macht er dies aber schon. Wisst ihr, was ich falsch mache?


LG Sarah

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ocelot
Mitglied
Dipl-Ing. (BA) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ocelot an!   Senden Sie eine Private Message an Ocelot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ocelot

Beiträge: 151
Registriert: 29.04.2006

SolidWorks 2014 SP 5.0
ANSYS Workbench 18.0

erstellt am: 19. Mai. 2017 13:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SarahFEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sarah,

bei mir funktioniert das einwandfrei - mit der V18 - habe leider gerade keine V15-Installation zum Testen.

Wenn man es so macht, wie du beschrieben hast, wird die Testdatei im selben Verzeichnis wie die Batch-Datei erstellt. Dort hast du wahrscheinlich schon nachgesehen, oder?

Ansonsten: Gibt es Fehlermeldungen im Solverprotokoll?

Viele Grüße
Johannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SarahFEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SarahFEM an!   Senden Sie eine Private Message an SarahFEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SarahFEM

Beiträge: 100
Registriert: 05.03.2015

erstellt am: 19. Mai. 2017 18:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Johannes,

die Batchfile erstellt nach wie vor nicht die Datei.

Ich habe die output Datei geöffnet und dort steht folgende Fehlermeldung:

ANSYS-LIZENZMANAGERFEHLER:
Failover feature 'ANSYS Mechanical Enterprise' specified in license preferences is not available.
Request name ansys does not exist in the licensing pool.
License server system does not support this feature.
Feature:      ansys


Hört sich nach einem Lizenproblem bzw. einer Einstellungssache an. Hast du noch einen Rat?


LG Sarah

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Duke711
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Duke711 an!   Senden Sie eine Private Message an Duke711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Duke711

Beiträge: 151
Registriert: 14.11.2016

erstellt am: 19. Mai. 2017 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SarahFEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn die ANSYS Mechanical Enterprise Lizenz nicht vorhanden ist, kann es nicht funktionieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ocelot
Mitglied
Dipl-Ing. (BA) Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ocelot an!   Senden Sie eine Private Message an Ocelot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ocelot

Beiträge: 151
Registriert: 29.04.2006

SolidWorks 2014 SP 5.0
ANSYS Workbench 18.0

erstellt am: 19. Mai. 2017 19:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SarahFEM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sarah,

das ist eine ganz einfache Sache:
Mit der Option '-p' wird die zu verwendende ANSYS-Lizenz ausgewählt, konkret gibt man die sogenannte "product variable" an. Dabei steht 'ansys' für die Mechanical Enterprise-Lizenz, die dir aber nicht zur Verfügung steht.
Also brauchst du nur 'ansys' durch eine product variable für eine bei euch im Haus verfügbare (und idealerweise freie) Lizenz ersetzen. Welche das sind, lässt sich am besten über das Lizenz-Tool "Client ANSLIC_ADMIN Utility" herausfinden.

Viele Grüße
Johannes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SarahFEM
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SarahFEM an!   Senden Sie eine Private Message an SarahFEM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SarahFEM

Beiträge: 100
Registriert: 05.03.2015

erstellt am: 20. Mai. 2017 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Johannes,

ich habe das so gemacht wie du sagtest und einige Lizenzen gefunden, wobei ich mir relativ sicher war, dass es die "aa_r" Lizenz ist.

Habe dann noch gegoogelt, und da stand folgende nützliche Info:

Wenn man den APDL launcher startet, steht oben "Tools" und dann muss man auf "Display command line" klicken. 
...dann bekommt man schon so eine Startzeile ausgefüllt, die man dann noch entsprechend abändern kann, die Lizenzbezeichnung steht auf jeden Fall schonmal da.


Also hat es nun geklappt, vielen Dank für die Hilfe hier :-)

LG Sarah

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de