Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  ANSYS
  WB13: Auswertung Nachkommastellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   WB13: Auswertung Nachkommastellen (1791 mal gelesen)
poti
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von poti an!   Senden Sie eine Private Message an poti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poti

Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2007

erstellt am: 05. Mai. 2011 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe ein kleines Problem:

Ich führe thermische Simulationen durch, wo Temperatursprünge im ms - Berich stattfinden. In der Auswertung lass ich mir auch an den kritischen Stellen entsprechend die Daten ausgeben.

Wenn ich die Daten mir z.B. in Excel die Daten noch weiter aufbereiten will, so wird beim Export in der Zeit nicht alle Nachkommastellen mitgenommen. Das ganze sieht dann z.B. wie folgt aus:

Zeit
5,0001
5,0001
5,0001
5,0001
5,0001
5,0002
5,0002
5,0002
5,0002
usw.

Gibt es ein Trick, wie WB13 dazu überreden kann, dass er mir mehr Nachkommastellen anzeigt?

mfg

Tilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cgebhardt
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von cgebhardt an!   Senden Sie eine Private Message an cgebhardt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cgebhardt

Beiträge: 1449
Registriert: 20.11.2000

erstellt am: 05. Mai. 2011 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poti 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Legende anklicken, rechte Maustaste, Digits, 8.

Gruss
CG

------------------
Christof Gebhardt
CAD-FEM GmbH
Marktplatz 2
85567 Grafing
Tel. +49 (0) 8092 7005 65
cgebhardt(at)cadfem.de
www.cadfem.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

poti
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von poti an!   Senden Sie eine Private Message an poti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für poti

Beiträge: 17
Registriert: 12.06.2007

erstellt am: 05. Mai. 2011 13:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

danke für die Antwort. Das anpassen der Nachkommastellen in der Legende hatte ich schon ausprobiert. Aber dies hat keinen Einfluss auf die Angaben in den Ergebnisstabellen. Was ich konkret meine ist die Anzahl der Nachkommastellen in Stichproben insbesondere bei der Zeitangabe.

Mfg

Tilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pneumane
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von pneumane an!   Senden Sie eine Private Message an pneumane  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pneumane

Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2018

erstellt am: 17. Dez. 2018 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für poti 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch wenn der Thread bereits ein stolzes Alter erreicht hat, habe ich aktuell ein ähnliches Problem (WB19.1).

Ich möchte mir von ANSYS Gelenkreaktionen ausgeben lassen. Es handelt sich um ein einfaches Balkenmodell mit Allgemeinen Verbindungen zwischen je zwei Linienkörpern.
Die Kraft- und Momentenreaktionen in den Verbindungen lasse ich mir über "Verbindungsstichproben" als "Gesamtkraft" respektive "Gesamtmoment" ausgeben.

Die Anzahl der angezeigten Stellen lässt sich zwar recht einfach durch die "Anzahl der signifikanten Stellen" in den Optionen anpassen. Durch die unterschiedliche Dimension der Ergebnisgrößen (bspw. Kräfte im zwei- bis vierstelligen Bereich) ändert sich die Zahl der Nachkommastellen jedoch abhängig von der Anzahl der Ziffern vor dem Komma. Wünschenswert wäre die Ausgabe mit einer einheitlichen Anzahl an Nachkommastellen.

In diversen Foren habe ich bereits herauslesen können, dass der beste Weg der Befehl /format sein dürfte. Ich habe es jetzt in dieser Richtung versucht (APDL-Befehl in den Lösungsgrößen):

/post1
/format,4
force,total

bislang leider ohne Erfolg.
Vermutlich fehlt noch ein konkreter Bezug zu den Verbindungsstichproben oder ein ausführender Befehl am Ende?! Oder eignet sich die APDL-Programmierung nur für eigens definierte Eingabe-/Ausgabegrößen?

Ich muss zugeben, APDL Befehle und FORTRAN sind ziemlich neu für mich, vielleicht handelt es sich auch einfach um ein grundlegendes Verständnisproblem.

Ich danke für die Hilfe!

Mfg
Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz