Forum:WSCAD V5.x
Thema:Materialliste exportiert nicht
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
rudin

Beiträge: 31 / 0

BS: Windows 7 64-Bit Prof. Service Pack 1
Intel Xeon(R) CPU E31270 @ 3,4 GHz
Install. Arbeitsspeicher 8 GB
WSCAD 4.0 bis 5.5
WSCAD Suite 2012 Vers. 6.05.94
WSCAD Suite 2014 Vers. 6.1.21.0 (10.02.2015) SP1

Hallo, Herr/Frau TrungNguyen,

vermutlich wäre der Thread besser im Schwesterforum WSCAD-Suite aufgehoben. Vermutlich, weil sich der angegebene Link auf WSCAD 5.x bezieht und Ihr Beispielfoto aus der Suite ist. Deshalb vermute ich, Sie arbeiten mit einer der Suiten.

Auf diese Version bezieht sich auch meine Antwort.

Ihre Datei "Ungekannt.jpg" zeigt den Import/Export der Suite-Einstellungen und hat mit der Ausgabe des Materials in eine Excel-Datei nichts zu tun.
Dadurch kann man u.a. die persönlichen Einstellungen von einem auf den anderen Rechner übertragen.

Ausgabe Materialliste in Excel

1. Projekt muß offen sein.
2. Im Projekt-Explorer (sh. Suite_2014_Mater-Liste_Export_Excel_01.gif) die Mappe "Materialliste mit der rechten Maustaste(RM) anklicken.
2. Es öffnet sich das Fenster "Sammelmappe für WSCAD-Dokument"
3. Hier den 1.Punkt von oben "Generieren..." mit LM klicken
4. Es öffnet sich das Fenster "Materialliste generieren", meine Abb. "Suite_2014_Mater-Liste_Export_Excel_02.gif"
  Hier habe ich oben schon hinter "Ausgabe nach" die Option 3. Excel eingestellt.
5. Jetzt rechts neben der Einstellung '3.Excel' die gewünschten Ausgabefelder für die Excel-Datei auswählen (ist in meiner Abbildung schon zu sehen).
  Die Auswahl erfolgt über Markierung der Platzhalter im Platzhalterbrowser (rechter Teil der Abb.) und LM-Klick auf den Button in der Mitte.
6. Auswahl speichern (es öffnet sich ein Fenster, in dem man einen eigenen Namen für die Parameterliste vergeben kann; die Dateiendung *.wsPKL ist schon vorgegeben.
  Im Hauptfenster "Materialliste generieren" lassen sich noch allerhand weitere Optionen wählen und wichtig filtern (bspw. nach Anlagenkennzeichen oder Ortskennzeichen).
7. Duch LM-Klick auf "Weiter" wird die Materialliste generiert und nach Fertigstellung automatisch in Excel geöffnet.

So, ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

Für die Ausgabe der SPS-Liste habe ich keine Lösung, ich weiß auch gar nicht, ob diese überhaupt möglich ist.

Eine Ausgabe der SPS-Kommentarliste wie in Ihrem Link für WSCAD5.5 ist natürlich möglich und erfolgt im SPS-Manager, aber die war wahrscheinlich nicht gemeint.

Ansonsten wünsche ich allen Mitleser(inne)n ein gesundes und erfolgreiches 2016.

Rudolf.N.