Forum:TurboCAD
Thema:mal hier, mal da
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Sigurd2804

Beiträge: 13 / 0

Hallo,

ich arbeite -noch nicht lange- mit CAD und auf TC 10.0.

1.bei einer Datei funktioniert plötzlich aus unerfindlichen Gründen der Zoom nicht mehr einwandfrei, weder mit scrollen noch mit +/ - Taste noch über die Lupen-Symbole; d.h. kleiner gehts, größer nur bis zu einer bestimmten Stufe, die mir aber nichts bringt. Über das Zoom-Fenster in Verbindung mit dem Mauszeiger-Ziehen gehts auch größer, aber das ist halt recht umständlich. Was blockiert da? Übrigens: in der entspr. dxf-Datei gings komischerweise.

2. wie kann ich den Kreismittelpunkt fixieren, wenn ich über den Fang mit Magnetfunktion den Mittelpunkt (Bogen) suche. Wenn ich vom Kreis weggehe, verschwindet die Fanganzeige

3. Ich hab beim Ausprobieren auf meiner Zeichnung auf "Grenzen anzeigen" geklickt; seitdem ist alles verschwunden, nur noch 2 überkreuzte Konstruktionslinien sind da. Ich glaub, das hatte ich früher schon mal; die Zeichnung war allerdings wieder da, nachdem ich aus der Datei raus bin und sie erneut geöffnet habe. Jetzt: nichts.
Was habe ich verbrochen?

4. Was muß ich tun, wenn beim Abfragen von Maßen der Anfangspunkt nicht von da gemessen wird, wo ich hinklicke, sondern ein Stück daneben? Ein Freund meinte, ich solle doch das zu messende Objekt markieren und über "Format"  "auf Arbeitsebene plazieren. Wenn ich das mache, ist allerdings das markierte Objekt gelöscht.

Danke für Eure Tips

Sigi Reichhart

geometer57

Beiträge: 80 / 0

TCW 8.2 prof - 15.1 prof,Win XP prof,
AMD Athlon(tm)64 Dual 4600+, NVIDIA GeForce 8600 GT, 2 GB ArbSp

Hallo Sigi,
zunächst mal das mit dem Zoom.
Bestimmt ist in deiner Zeichnung der (fiktive) Nullpunkt sehr weit weg von deiner "Hauptzeichnung". Am besten erkennst du das daran, indem du unter "bearbeiten/markieren Alles" gehts und dir die Grenzen deiner Zeichnung mal ansiehst. Vermutlich wirst du gar nicht drauf erkennen.
Fang den "Nullpunkt", meist unten links, mal ein und sieh nach, was dort gezeichnet wurde. Vermutlich nur eine Punkt, den du aber löschen kannst.
Wenn du dann erneut die ganze Zeichnung markierst oder die Grenzen zeichnen läßst, müßte ein ordentliches Bild rauskommen (außer es gibt noch so ein paar vereinzelte Punkte weit außerhalb deiner Hauptzeichnung). Damit wäre Punkt 1 und 3 vermutlich schon abgehakt.
Wegen des Punktfangs. Natürlich mußt du auch den Punktfang "Mittelpunkt" aktivieren, dann springt er auf die Mitte eines (Teil)-Kreises, wenn du mit dem Mauszeiger über einen Bogen oder Kreis fährts.
Dies gilt auch für den 4. Punkt. Fangpunkt auf "Punkt" stellen und Anfang- und Endpunkt des Objekts anklicken - fertig. Oder noch elleganter - "Objekt bemaßen". Geht sehr gut, wenn nicht z. B. verchieden lange Linien oder sonstige Objekte übereinander liegen. Schau noch mal im Handbuch nach - ist eigentlich nicht so schwer.

Grüße aus Hohenlohe
Dieter

Sigurd2804

Beiträge: 13 / 0

Hallo, Dieter,

deine Tips haben mir wirklich gut weiter geholfen, danke. es tauchen zwar immer wieder neue Probleme auf, aber das wird schon. Bis dann


Sigi