Forum:SolidWorks
Thema:Macro alle Teile & Unterbraugruppen umbenennen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Captain Feature

Beiträge: 118 / 108

SW 2017 SP 5.0
AutoCad 2017 (+ecscad)
CorelDRAW X6
Photoshop CS5
Dell Precision 5810
Windows 10 64 Bit
One Intel Xeon E5-1630 v4
NVIDIA Quadro M5000

Moin,

danke für die Tipps 

An Pack & Go habe ich auch schon gedacht, leider ist das ziemlich aufwändig, da unsere Anlagen teilweise aus mehreren hundert Bauteilen bestehen. Diese Anlagen haben noch bis zu 20 Variationen, die über Konfigurationen realisiert wurden...müssten dann also 20x exportiert werden. Und das jedes mal, wenn die Anlage revidiert wird.

Das mit Baugruppe->Teil->Parasolid ist bisher auch meine einzige Lösung. Die verschlingt aber auch viel Zeit, da alleine das Speichern einer großen Baugruppe als Teil bei uns schon ~40min. dauert (von SSD auf SSD). Bedeutet, dass man tagelang vorm Rechner sitzt um zu öffnen/speichern.
Zusätzlich wäre es super, wenn die Baugruppen weiterhin flexibel bleiben, damit man z.B. einen darin enthaltenen Kompressor auch mal bei Bedarf verschieben kann (z.B. wenn das Modell beim Kunden dazu benutzt wird, um den Betriebsraum zu planen). Über Umwege geht das bestimmt auch mit dem Einzelteil aber eleganter wäre es mit einer Baugruppe.

Wenn ich ein Macro hätte, was mit einem Klick alle Bauteile umbenennt (meinetwegen auch vorher alle Bauteile virtuell macht), würde der Export nur einen Bruchteil der Zeit kosten.
Ich google heute noch weiter und hoffe, dass ich mir doch irgendwie selbst ein Macro zusammenbasteln kann.
Nur als VBA Laie ist das manchmal nicht so einfach 

Also wenn jemand doch noch ein Tipp für das Macro hätte, wäre ich mega dankbar