Forum:SolidWorks
Thema:Toleranzen simulieren oder in Skizzen als Beschränkung verwenden
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
HuTo

Beiträge: 15 / 0

SolidWorks Premium 2019 x64, SP3

Vielen Dank für eure Antworten und sorry für meine späte Rückmeldung.

Den TolAnalyst habe ich mir angeschaut. Man kann dort nur die Toleranzen von Bauteilen in einer Baugruppe analyiseren, aber nicht Skizzenelemente. Aber ich könnte die Skizzenkonturen als Einzelteile erstellen und dann als eine BG analysieren. Ich will mir das Modul demnächst noch mal genauer zu Gemüte führen.

Ich denke, Heikos Idee mit dem Skizzenoffset ist ganz gut für den Anfang. Eine einfache Minimum-Maximum-Nominal-Konfiguration hilft leider nicht weiter, da es keine Toleranzketten in dem Sinn gibt. Es geht um Schlauchextrusionen mit mehreren Lumen, wobei nur die Wandstärken und Innendurchmesser mit Mindesttoleranzen versehen sind. Es gibt keine Lagebemaßungen. Der Außendurchmesser hat eine Maximaltoleranz. Das ist eigentlich eine Optimierungsaufgabe. 

Viele Grüße,
Hugo