Forum:SolidWorks
Thema:Vorschl��ge SolidWorks User Meeting
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
u.clemens

Beiträge: 964 /

engineer's law
o cheap
o fast
o good
check only two !

Zitat:

- Die Vortrage sollten in gedruckter Form vorliegen
  ( für Notizen )
- Alle Vorträge sollten im Internet veröffentlich werden
[/B]

In Amerika gibts bei der SWWorld eine CD mit allen PP-Präsentationen drauf.
Das würde ich als sehr vorteilhaft sehen und als unbedingt nachahmenswert !
Bei Bedarf kann dann auch ausgedruckt werden - oder eben auch später nochmal einfachso etwas nachgesehen werden.
Schade, daß das bei der Cesum nicht so war!

Die anderen Vorschläge von Martin wären sicherlich eine Bereicherung.
Bzgl. der dt. Dialekte - auch die engl. Muttersprachler müssen mit verschiedenen Dialekten leben. Englisch ist nicht gleich Amerikanisch, Schottisch klingt anders als der Südstaaten-Slang, ...
Da sehe ich kein Problem. Armins Einwand kann ich somit nur als Gag werten - vielleicht hilft ja ein Kurs an der Volkshochschule (oder ein Wörterbuch). Und ein User-Treffen für den dt.-sprachigen Raum sollte schon in dt.Sprache (und ähnlich klingenden Artikulationen) sein.

Ansonsten sollte in Zukunft vermieden werden, daß sich die Themen für die gleichen Interessengruppe überschneiden. Während am 4.9. vormittags parallel zum Workshop "große BG" auch Anwenderberichte über dieses Thema liefen, passierte nachmittags das gleiche zum Thema "komplexe Flächen".


------------------
mfg uc