Forum:Solid Edge
Thema:Solid Edge Baugruppe l��sst sich nicht von jedem bearbeiten
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
zelade

Beiträge: 16 / 0

Guten Tag zusammen,

das folgende Problem tritt auf wenn ein Mitarbeiter eine Baugruppe bearbeiten möchte, die mit einem Produktkonfigurator automatisch erzeugt wurde (eigene Implementierung [leider] in Excel). Im folgenden stell ich kurz das Programm vor und anschließend das Problem.

Betriebssystem: Win 7 Prof SP 1
Solid Edge Version: ST 8


1. Programmvorstellung/Einleitung

Zunächst wird mit einem Produktkonfigurator durch Zugriff auf die SE API eine Baugruppe nach den jeweiligen wünschen erstellt.
Hierbei wird unter anderem auf SolidEdgeFramework.Application, SolidEdgeAssembly.AssemblyDocument, SolidEdgeAssembly.Occurrence zugegriffen und verschiedene Bauteile gelöscht umbenannt usw.

Das Programm funktioniert folgendermaßen: Anhand der Auswahl im Produktkonfigurator werden die nicht benötigten Komponenten aus einer schreibgeschützten Masterbaugruppe (enthält alle möglichen Varianten mit Beziehungen usw.) herausgelöscht. Dadurch entsteht die gewünschte Konfiguration, wobei alle Beziehungen der Bauteile untereinander korrekt gesetzt sind (Beispiel Fahrrad: Alle möglichen Reifentypen, Sättel, Lenkstangen, Dynamo/Lichtanlage, Schutzbleche, usw sind in einer Masterbaugruppe eingebaut und korrekt positioniert, die Konfiguration löscht dann die nicht geforderten heraus). Die Grundlage einer Masterbaugruppe ist eine bestimmte Geräteklasse, allerdings gibt es unterschiedliche Geräteklassen und somit auch mehrere Masterbaugruppen, für jede Geräteklasse eine Masterbaugruppe (Beispiel Fahrrad: MTB 1, MTB 2, Rennrad 1, Stadtrad 1, usw.)

Anschließend wird die erstellte Baugruppe unter einem anderen Ordnerpfad automatisch abgespeichert.


2. Das Problem

Nachdem der Mitarbeiter die Datei erzeugt hat möchte er diese gegebenenfalls nochmal bearbeiten bzw. zusätzliche Sonderbaugruppen einbauen oder vorhandene Baugruppen bearbeiten. Bei dem Versuch eine eingefügte Baugruppe zu positionieren durch verschiedene Beziehungen erscheint der Fehler "Diese Beziehung ist ungültig und kann daher nicht platziert werden.". Die Beziehung an sich ist dabei nicht fehlerbehaftet und es funktioniert nicht die einfachste Beziehung herzustellen. Zudem hat das eingefügte Bauteil noch keine Beziehungen und lässt sich auch in 6 Freiheitsgraden bewegen. Das absurde ist nun, dass es mir (Dem Ersteller des Produktkonfigurators) möglich ist die Beziehungen zu bearbeiten und zu erstellen. Sogar bei der gleichen Datei bei der es bei dem Mitarbeiter nicht funktioniert. Die Datei ist auf dem internen Server abgelegt und der einzige Unterscheid ist dass wir unterschiedliche Benutzernamen haben, allerdings die gleichen Zugriffsrechte. 

//UPDATE 04.01.19 13:48
Ich habe jetzt noch ein Update was mich gerade erreicht hat: Nachdem die Baugruppe erstellt wurde und abgespeichert wurde lassen sich keine Beziehungen erstellt (wie oben auch beschrieben). Wenn der Mitarbeiter nun allerdings Solid Edge komplett schließt und dann die Datei nochmal öffnet ist es ihm wohl möglich nach belieben Beziehungen zu setzten und neue Bauteile einzufügen. Woran kann dies liegen, es wäre natürlich besser wenn dieser Schritt eingespart wird, da der Fehler an sich schon für Verwirrung sorgt.

[Diese Nachricht wurde von zelade am 04. Jan. 2019 editiert.]

Solid-Man

Beiträge: 891 / 1

Win 10 Enterprise 64bit<P>Fujitsu Celsius W580
- Intel Xeon E-2174G 3.80GHz -> bis zu 4,70 GHz
- 16GB DDR4-2666 ECC RAM (2x8GB)
- NVIDIA P2000 5GB
- SSD PCIe 512GB M.2 Highend<P>CAD SolidEdge ST9 MP15 64bit
PRO.FILE 8.6 32bit<P>>30 User
Sondermaschinenbau

Hallo,

legst Du im Konfigurator den Status unter den Eigenschaften fest?
Wenn hier der Status umgesetzt wird von Verfügbar dann kann es zu solchen Phänomenen kommen.
Einfach zu prüfen indem Du dir die Eigenschaften des Assemblies anzeigen lässt.

------------------
Gruss,

Solid-Man 

Zitat:
Am Ende wird Alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann sind wir noch nicht am Ende!
zelade

Beiträge: 16 / 0

Danke für die schnelle Antwort. Der Status wird nicht aktiv geändert, ich greife unter anderem auf SEApp.DelayCompute und SEApp.ScreenUpdating zu, hat das Einfluss auf den Status?

//UPDATE:
Ich habe jetzt noch ein Update was mich gerade erreicht hat: Nachdem die Baugruppe erstellt wurde und abgespeichert wurde lassen sich keine Beziehungen erstellt (wie oben auch beschrieben). Wenn der Mitarbeiter nun allerdings Solid Edge komplett schließt und dann die Datei nochmal öffnet ist es ihm wohl möglich nach belieben Beziehungen zu setzten und neue Bauteile einzufügen. Woran kann dies liegen, es wäre natürlich besser wenn dieser Schritt eingespart wird, da der Fehler an sich schon für Verwirrung sorgt.

[Diese Nachricht wurde von zelade am 04. Jan. 2019 editiert.]

zelade

Beiträge: 16 / 0

Okay du hast mich indirekt darauf gebracht dass es was mit delay compute zu tun haben könnte, scheinbar liegt es auch daran. Um den Löschvorgang zu verkürzen verwende ich dies, aber scheinbar verursacht es mein Problem. Vielleicht kann ja jemand das bei sich ebenfalls bestätigen und evtl. gibt es ein Workaround.

Viele Dank zunächst und schönes Wochenende.