Forum:Solid Edge
Thema:Erfahrungen mit Standard Parts
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Tommes01

Beiträge: 650 / 0

Solid Edge ST9 MP12
NX 11

Hallo zusammen,

ich würde gerne mal eure Erfahrungen mit den SE-Standard Parts hören.

Wir haben unsere sehr häufig genutzten Normteile (Schrauben, Stifte, Federn, ...) mit unseren internen Sachnummern versehen und in eine neue Datenbank importiert.
Die Anwender arbeiten sehr gerne damit.
Einig unser Standard Parts-Administrator klagt über den sehr hohen Zeitaufwand zum einpflegen neuer Teile in die Datenbank.
Hab ihr ähnliche Probleme?
Wer nutzt selbst erstellte Normteile in Verbindung mit den Standard Parts?

Gruß Tommes

Zeitbeißer

Beiträge: 2646 / 0

Die Computerrevolution ist vorbei - sie haben gewonnen.

Wie pflegt euer Admin neue Teil in Datenbank ein, da gibt es mehrere Möglichkeiten?

------------------

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Victor Hugo
------------------