Forum:SIMULIA/ABAQUS
Thema:Geometrie einer bestimmten Elementgruppe als Step rausschreiben
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Schurik86

Beiträge: 7 / 0

Hallo Leute,

ich habe zur Zeit ein Problem. Ich habe Ergebnis-File aus einer Simulation. In diesem Modell gibt es Elemente dessen Knoten eine Temperatur von 100°. Andere haben einen Wert von 0, wieder andere einen Wert irgendwo dazwischen. Ich würde mir gerne die "zerstückelte" Struktur der Elemente dessen Knoten eine Temperatur von 100° haben als Step herausschreiben um sie in ein CAD Programm als Vorlage weiterzuverwenden. Wenn ich das Modell mit dem Viewer starte, die Darstellung auf "NT11" ändere und unter "Create Display Group" | Elements | Reset Values den Bereich auf 100-100° einschränke sehe ich diese zerstückelte Struktur bereits. Meine Frage ist nun, wie ich diese am einfachsten als Step-File herausbekomme.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Mfg Schurik86

Mustaine

Beiträge: 3372 / 3

Abaqus

Step ist ein Geometrieformat. Knoten und Elemente kannst du da nicht unterbringen.

Wenn du im Preprocessing wissen willst an welchem Ort hohe Temperaturen waren, kannst du folgendes tun:
- in der ersten Analyse COORD (Knotenkoordinaten) anfordern
- im Postprocessing alle ungewollten Knoten ausblenden
- Report generieren (Report>Field Output) und Coord1, Coord2, Coord3 dort reinschreiben
- eine Script erstellen, dass die Koordinaten aus dem Report ausliest und im Preprocessing mit den Koordinaten ein Datum Point erstellt

So hast du die Info zumindest optisch.

Schurik86

Beiträge: 7 / 0

Ok wenn ich deine Beschreibung richtig verstanden habe, habe ich am Ende eine Wolke von Punkten die nach den Koordinaten der Knoten angeordnet sind. Und wie kriege ich sowas dann exportiert und in mein CAD-Programm (NX) importiert?
Mustaine

Beiträge: 3372 / 3

Abaqus

Exportiert ist es, da es dann in einer ASCII-Datei steht.

Wie du diese Punktwolke in NX weiterverwenden könntest, kann ich dir nicht sagen. Üblicherweise haben gute CAD-Systeme aber Optionen, um sowas einzulesen.