Forum:Rund um AutoCAD
Thema:^C^C_amlibrary
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
jusi

Beiträge: 144 / 0

DELL PRECISION M6800; WIN7
16GB RAM - Quadro K3100 M
IV 2020 Pro
Office 2010

Hallo Allerseits,

ich habe einige Schaltflächen  mit denen
ich bestimmte Bibliotheks Unterordner aufrufen möchte
um dort dann die gewünschte Geometrie aufzurufen.

Wie kann ich unter  "Benutzeroberfläche anpassen" den Befehl: ^C^C_amlibrary so erweitern, dass ein Unterverzeichnis "X" geöffnet wird, ich komme mit dem blanken Befehl nur bis auf die oberste Ebene "Bibliothek".

Danke vorab
und noch einen schönen Sonntagabend

Gruß
Uwe

CADmium

Beiträge: 13436 / 249

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und beruht nur auf einem ausgeprägtem Helfersyndrom.

_amlibrary ist ein MECHANICAL-Befehl  .... evtl. kann man was unter _amoptions ..Reiter "System" .. Button "System"  .... als Bibliothekshauptpfad einstellen (ungestestet)


direkt den Befehl manipulieren wird wohl nichts, da es eine Lispfunktion (C:amlibrary) ist, der keine Parameter übergeben werden können.

------------------
  - Thomas -
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."