Forum:PTC Windchill
Thema:Windchill ... Normteil-Varianten plötzlich als neu im Workspace
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
scax

Beiträge: 553 / 0

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

Danke, das Verhalten ist bekannt.

Nein, es wird eine Baugruppe geöffnet, benötigte Generics und Varianten werden geladen, diese veralten aber mit der Zeit, wenn Admins die Normteile überarbeiten.

Der User arbeitet nun weiter und möchte später einchecken, User denkt halt nicht dran, dass sich evtl. Normteile geändert haben.
Irgendwann ruft der User an, er kann nicht einchecken, weil er neue Normteile im WS hat, obwohl es diese eigentlich gibt.

Nun muss man versuchen die komplette FamTab aus WS zu löschen, was oft nicht geht.
Man muss also erst die neuen Objekte wieder matchen und dann kann man die FamTab komplett löschen.

...

[Diese Nachricht wurde von scax am 31. Okt. 2018 editiert.]