Forum:PTC Creo Allgemein
Thema:Geometrie verkleinern / isolieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
MaWoBu

Beiträge: 149 / 0

HP ZBook 17 G4
nVidia Quadro P5000
Windows 10 (Pro)
---
Pro/ENGINEER Wildfire 2
...
Creo Parametric 5.0
Creo Direct, Illustrate, ...
Startup TOOLS 2018 (aktuell)
Model Processor / User
KeyShot 8.x (aktuell)
Photoshop CC

Die Funktion Verkleinern wurde in den Creo Version ab 4.0 und aufwärts etwas verbessert. Davor gab es diese Funktion ebenfalls. Du damit diese funktioniert, war ein Import-KE oder eine neutrale Geometrie (war m.E. nur mit der Scantools Lizenz verfügbar) notwendig.

Die Lösung ist sehr simpel:
1. eine leere Datei anhand der PTC Leer Schablone erzeugen -> Einheitensystem auf mm umstellen
2. diese leere Schablone als .neu(tral-Datei) exportieren
3. Im Modell diese .neu Datei importieren
4. im Modellbaum das leere Import-KE direkt hinter die Standardbezüge verschieben
5. Das leere Import KE und die nachfolgenden KEs im Modellbaum auswählen -> verkleinern

Und schon wird die Geometrie, las auch die selektierten Bezugs-KEs mit denselben IDs in das vormals leere Import-KE integriert.

Extra-Tipp: Wer Baugruppen möglichst intelligent "dumm machen" möchte, nimmt eher das Format .neu, als .step, um Geometriefehler und den Verlust der Parameter zu vermeiden.

LG
Marco

------------------
mostly harmless