Forum:OpenFOAM
Thema:movingMesh
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
cfdtobi

Beiträge: 67 / 0

Hallo zusammen,
wollte mal wieder ein Thema anstoßen und mich umhören ob eventuell der ein oder andere bereits Erfahrungen oder Tipps hat.

Ist ein Thema, dass mich vor einigen Jahre schon einmal beschäftigt hat und ich damals allerdings nicht wirklich endgültig zufriedenstellend abschließen konnte.

Anwendung ist die Folgende:
Einfach ausgedrückt - ein Spiegelfüllvorgang.

Detaillierter: das Anheben einer Fülldüse aus einer Flasche.

In CFD: meshmovement inklusive Zellerzeugung

Was ich bisher gemacht habe:
Es gibt in FOAM die movingConeTopoFvMesh und darin enthalten die layerAdditionRemoval.

2D für sehr einfache Geometrien funktioniert das auch, ist meiner Meinung nach aber ein rechter Graus vom Handling.
Außerdem muss für eine Richtungsänderung im movement die lib neu geschrieben werden und auf komplexe Geometrien bekomme ich so zwar eine Bewegung hin, allerdings nur bis zum layer-adden, dann steigt der Solver aus.
Weiteres Manko: wenn ein weiteres Skalar transportiert wird gibt es grundsätzlich Probleme an den neu-erzeugten Zelllayern.

Ich hatte dann zu einem Zeitpunkt die Bewegung in Z-Richtung und 3D an einer einfachen Geometrie durchgeführt, allerdings waren die Ergebnisse (damals mit interDyMFoam) schlicht falsch.

Daher die Frage: Geht das auch anders? Habt ihr schon so etwas gemacht?

Grüße
Tobi

Shor-ty

Beiträge: 2231 / 1

OpenFOAM-dev (Foundation)

Kurz und knapp. Nein.
Nicht mit der Foundation Version. Die Layererstellung hat Flux Probleme zur Folge - allgemeines Problem in den Motion Löser. Abhilfe: Alles selber schreiben und auf Konservativität achten.

------------------
Viele Grüße,
Dr. mont. Tobias Holzmann

OpenFOAM® Tutorials | Training | Publikationen | Für Anfänger wiki.openfoam.com

cfdtobi

Beiträge: 67 / 0

Schade, schade... aber ich hatte es befürchtet...