Forum:NX CAM Programmierung
Thema:NX10: Geometrie aus NC-Code
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
mseufert

Beiträge: 2423 / 0

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-12
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

Hallo Ludger,

nicht nur versucht, sondern realisiert, in einfacher Form für einen 3D Drucker. Der verfügt zwar weder über eine Sinumerik noch Heidenhain Steuerung, liest dennoch G-Code. Achten solltest Du auf die Anzahl der Verfahrbewegungen, danach entscheiden, welche Objekttypen in NX dargestellt oder erzeugt werden sollen. Ich hab's letztlich mit temporärer Grafik in unterschiedlichen Linienstärken und Stricharten gemacht, um den Vorschub von Extruder und Material darzustellen.

Die Programmierung geht relativ einfach, ist eben nur Arbeit. Für jede Anweisung, die angezeigt werden soll, braucht's halt eine eigene Routine.

Wie Walter schon sagt, gibt's da sicher vorhandene Lösungen für Deine Steuerungen und es würde mich wundern, wenn Siemens da nichts für die Sinumerik hätte. Im Bereich Maschinen/Anlagenplanung und Simulation gibt's ja ähnliche Anforderungen.

Gruß,

Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit seltner als das "Bitte, Bitte".