Forum:NX
Thema:Fehlende Struktur TC im NX
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
ThomasZwatz

Beiträge: 5218 / 40

(04-2021)
[stable]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO, Multi-CAD
BCT-Inspector Neutral V18.8
[testing]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
BCT-Inspector Neutral V19.3
@M7720 Win10 (1909)

Zitat:
Original erstellt von Robse-Ponte:
...
-Interessant dabei ist, dass es vor allem grosse Baugruppen betrifft. Wie als ob es sich beim Speichern der Struktur verschlucken würde. Vereinzelt berichten auch User beim Speichern über einen PLM-XML Fehler. Dort wird die Struktur nicht gespeichert. Nochmaliges Darüberspeichern behebt den Fehler.
-Solange kein Schreibschutz auf den Teilen war, scheint die Struktur richtig zu sein (getestet mit 5 großen Baugruppen > 50.000 Teile). Darum auch die Frage bzgl. Schreibschutz-Workflow. Kann dieser die Struktur zerstören? Dort wird eigentlich nur das Teil gesperrt. User berichten, dass Teile, die beim Erstellen auch immer sauber waren beim Laden zu einem späteren Zeitpunkt mit Schreibschutz die Struktur nicht mehr haben. Ich habe deshalb bei den Tests auch Teile schreibgeschützt. Kein Fehler zu finden. Es ist wie verhext. Ich finde den Trigger nicht, der das auslöst. Ich bin kurz davor den Mondkalender rauszuholen und dort nach Gemeinsamkeiten beim Speicherzeitpunkt zu suchen...
...

Ich hab jetzt in dem Thread erst die ersten 2 anderen Unternehmen "erkannt" die ebenfalls NxAssemblyArrangements nach TC synchronisieren. Das machen wohl nur Einhörner ...
Der "PLM XML Fehler" bezieht sich auf die Arrangements ? --> sieht man im NX Syslog, der gibt das explizit aus.

Wie schon geschrieben, weiss ich nicht mehr wann genau wir dieses Problem in der Vergangenheit hatten und warum war auch ungeklärt. Es ist aber schon echt "lange" her ...
Und zu dem Zeitpunkt haben wir auch noch nicht NxAssemblyArrangements nach TC synchronisiert.

Zum anderen gibts auch einen anderen Grund für leere BOMs ( das dürfte aber im vorliegenden Fall nicht zutreffen, der Beschreibung nach ists unwahrscheinlich, denn NX kennt die Baugruppenstruktur ja noch inklusive der Komponenten ):
Der/die Anwender haben aus irgendeinem Grund wirklich alle Komponenten aus der Baugruppe entfernt und gespeichert. Das kann man produzieren wenn man ungeniert im Grafikfenster alles selektiert ( RectangleSelect ) und "Entf" drückt - je nach eingestellter Selektion haut man damit auch mitunter alle Komponenten raus ...
Und dann noch ein SpeichernAlles an beliebiger Stelle abdrückt.

"Schreibschutz Workflow":
Solange der nichts mit der Struktur macht, würde ich den nicht als Ursache in Betracht ziehen.
Meiner macht dabei ein Unprecise/Precise, der käme da schon in die Liste der Verdächtigen ...

Und noch was:
Ist vielleicht ein Zusammenhang DefaultArrangementActive / NotDefaultArrangementActive beim Speichern in NX zu beobachten ?