Forum:MicroStation/PowerDraft (J, V8, XM, V8i)
Thema:Problem beim Einfügen von Autacadblöcken in Microstation
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
maethes75

Beiträge: 5 / 0

Hallo zusammen,
vielleicht kann mir netterweise jemand helfen?
Wenn ich in Autocad zeichnungen bzw. blöcke kopiere und diese in Microstation einfügen möchte, werden die eingefügten Blöcke alle um einen Punkt gedreht dargestellt.
Auch der Vorgang die DWG erst als DXF abzuspeichern, sie dann mit Microstation zu öffnen und schließlich als dgn-Datei zu speichern brachte das gleiche Ergebnis. Hat vielleicht jemand ne Idee woran das liegen kann?
Wie würde man ansonsnsten Cad-Blöcke sauber in microstation importieren können?
Bin für jede Hilfe sehr dankbar.
Viele Grüße
Mäthes
cadffm

Beiträge: 19921 / 1053

System: F1
und Google

1. Ist denn im Acad das BKS evtl gedreht ?

2. Wie gut kennst du dich denn mit MS aus, nicht das du dabei die
EinfügeOptionen wie drehen & Skalieren übersiehst.. (verzeih mir die Frage)

3. Mit welchen Versionen arbeiotest du denn ACAD/MS

4. Wie "kopierst" du denn ? über Referenz anhängen und kopieren in MS
  oder über die Zwischenablage oder wie ?

maethes75

Beiträge: 5 / 0

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Mit MS kenne ich mich nicht sehr gut aus ehrlich gesagt...Es ist diachter version.
Ich versuch über die Zwischenablage einfach von Autocad 2002 nach MS zu kopieren.
Mit der Referenzfunktion bzw. drehen-einfügen-skalieren-funktion bei MS kenne ich mich leider auch nicht aus. Jedenfalls zeigt das BKS mit der Z-Achse standardmäßig aus der Zeichnungsebene heraus.
Was mache ich falsch? Wie kann ich die Einfügefunktion in MS nutzen?
Vielen herzlichen Dank im Voraus.
maethes75

Beiträge: 5 / 0

sorry...es ist die cadversion 2000 und nicht 2002....
danke
mäthes
cadffm

Beiträge: 19921 / 1053

System: F1
und Google

Also ich arbeite auch (?) mit MS "V8" und da kann ich garkeine Zeichnungsobjekte
über die Zwischenablagen zwischen Acad und MS tauschen, ich kann nur
ein Bild oder OLE einfügen..

Öffne die DWG mit Microstation, dann kannst du auch mit der Zwischenablage arbeiten !
evtl noch besser:
Deine "Zieldatei" öffnen, über den Referenzmanager die DWG referenzieren.
Einstellung der Referenz. Darstellen,fangen und lokalisieren aktivieren
(steht nach dem Dateinamen im ReferenzManager in weiteren Spalten.)
Nun kannst du über das normale KOPIEREN einfach Objekte aus der DWG in die aktuelle Datei kopieren..

Allerdings: Man hat auf dieses Art und Weise "Pseudo Zellen",
keine Ahnung ob sich euer Kunde(?) damit zufrieden gibt..

Ich kann es jetzt und hier nicht beurteilen da mir nicht bekannt ist
warum und für wen Ihr da was machen müßt, dies würde ich aber auf jeden
Fall so schnell wie möglich klären (bevor man 100 Stunden investiert hat)

maethes75

Beiträge: 5 / 0

super.javascript:InsertSMI(' %20');..es hat geklappt...jetzt bin ich fast am Ziel...
Zunächst mal vielen herzlichen Dank...als ich die DWG in MS referenziert habe hat es geklappt.
Wüssten Sie vielleicht noch wie ich einen Einfügepunkt während des Kopierens von dwg nach MS am geschicktesten definieren könnte?
Sie haben mir sehr geholfen. Danke
Grüße
Mäthes
cadffm

Beiträge: 19921 / 1053

System: F1
und Google

Nein, soweit mir bekannt ist geht das nicht (wie evtl im ACAD möglich)
Ich zeichne dann immer eine Hilfslinie oder nehme ein anderes bestehendes
Objekt in meinen "Kopieren Auswahlsatz" mit dazu, absetzen und dann neu
markieren zum verschieben etc.

["Kopieren mit Basispunkt" aus Acad / über die WinZwAblage fehlt hier einfach  ]

maethes75

Beiträge: 5 / 0

  Vielen herzlichen Dank!
RobGraf

Beiträge: 217 / 0

Windows XP SP2, IE7
v08.05.02.70
v08.09.04.51
"Manchmal hilft auch die Hilfe."

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
Nein, soweit mir bekannt ist geht das nicht (wie evtl im ACAD möglich)

Es gibt nicht´s was mit dem Accudraw nicht geht. Verstehe nicht ganz was das Problem ist beim Hochkopieren aus der dwg.. Basis und Zielpunkt können doch gewählt werden...

cadffm

Beiträge: 19921 / 1053

System: F1
und Google

Jo, aber eben nur bei dieser Methode (als Referenz mit aktivierter Lokalisierung)

Nochmal genauer erklärt:
Bei dem Kopieren über die WINDOWS ZWISCHENABLAGE, also von Datei zu Datei
"ohne Referenz-gedaddel" kann man das eben nicht. und hier gibt es eben in
Acad die Funktion "kopieren mit Basispunkt" der genau das ermöglicht,
er fragt
also einen Basispunkt zum kopieren über die Zwischenablage ab, an
dem die
Elemente dann beim einfügen hängen.. Das kopieren über die Zwischenablage
ist (zumind. in ACAD) so ausgereift/getestet das es uneingeschränkt emfohlen werden
kann. Und es ist eben ein "nettes" arbeiten (wer es denn mal gemacht hat)

benwisch

Beiträge: 375 / 33

Autocad 2005-2010
Microstation V8
Photoshop CS4 + Camera Raw
Nikon Capture NX2
Nikon D90

   
Zitat:
Bei dem Kopieren über die WINDOWS ZWISCHENABLAGE, also von Datei zu Datei "ohne Referenz-gedaddel" kann man das eben nicht.

Die Aussage stimmt nicht! Man kann sehr wohl Objekte mit einem Einfügepunkt in die Zwischenablage kopieren und dann genauso auch wieder einfügen.
Stichwort: Tentativpunkt!

Kopieren
- Objekte wählen
- Tentativpunkt setzen
- Objekte in die Zwischenablage kopieren

Einfügen
- Objekte aus der Zwischenablage einfügen
- auf Drehung, Skalierung achten
- Tentativpunkt für Basispunkt wählen
- mit Linksklick bestätigen

------------------
CADmaro.de

cadffm

Beiträge: 19921 / 1053

System: F1
und Google

Stimmt, Klasse, 10U´s

Frage: (denke dran, bin nicht fit in der MS) Er berücksichtigt nur
den Tentativpunkt wenn er mit einem Objektfang abgesetzt wurde, bzw.
an einem Objekt (Tentativpunkt mit durchgezogenen Achsen statt gestrichelt)

Mache ich da was falsch oder ist es halt so mit den teta´s !?

------------------
die alte SUCHfunktion.. - System-Angaben - User:FAQ(Adesk)

benwisch

Beiträge: 375 / 33

Autocad 2005-2010
Microstation V8
Photoshop CS4 + Camera Raw
Nikon Capture NX2
Nikon D90

Richtig
Gestrichelt = kein punkt
durchgezogen = gefangener Punkt

Im Fangfunktionsmodus kannst du z.B. einstellen was der Tentativpunkt alles fangen soll. Im Schnittpunktmodus verhält sich der Tentativpunkt ein bisschen anders. Hier will er die erste und zweite Linie "wissen"

------------------
CADmaro.de