Forum:Inventor
Thema:Fehler Inventor / Export Screening
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Markus002

Beiträge: 6 / 0

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe seit heute Morgen, folgedes Problem.
Beim Starten von Inventor kommt diese Meldung:

Export Screening  ( bitte Dateianhang anschauen)

Ich kann das Programm nicht starten.

Ich nutze die Mietlizenz für Product Design & Manufacturing Collection. Diese ist aber
definitiv bis 12/2022 gültig.
Im Account habe ich nochmals nachgeschaut, meine Lizenz ist aktiv.

Ich finde leider im Moment keine Lösung.

Vielleicht hat jemand von euch mir eine Lösungsvorschlag. ( Hoffentlich)

Vielen Dank im Voraus für eure Mithilfe.

Grüß
Markus

nightsta1k3r

Beiträge: 10684 / 17053

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Hast du den Licensing Service schon aktualisiert?

https://knowledge.autodesk.com/de/search-result/caas/sfdcarticles/sfdcarticles/DEU/Autodesk-Licensing-Service-Updates.html

die alte Version bringt (wegen Windows Update?) fallweise unlogische Effekte.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

RolandD

Beiträge: 477 / 1210

i7-9700k
32GB DDR4-RAM
Nvidia RTX 2060
SSD 970 m.2
Win10-64 (2004)
AIP 2020.3
Dell U3417W

Hallo Markus,

arbeitest du mit der Lizenz gerade nicht in Deutschland, sondern im Ausland?

------------------
Gruß Roland

Michael Puschner

Beiträge: 12902 / 29

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

Läuft die Internetverbindung eventuell über einen Proxy Server mit ausländischer IP-Adresse? Dann wird es helfen, eine Verbindung ohne Proxy Servers herzustellen.

Ansonsten müsste es vorübergehend helfen, vor dem Start von Inventor die Internetverbindung zu trennen. Nach dem Start kann die Verbindung wieder hergestellt werden. Allerdings geht das nur 30 Tage lang. Bis dahin sollte man das Problem über den Autodesk Support lösen.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Certified Instructor
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Markus002

Beiträge: 6 / 0

Hallo,
den Licensing Service habe ich gerade aktalisiert.
Hat aber leider nichts gebracht.   

Danke trotzdem. 

Viele Grüße

Markus002

Beiträge: 6 / 0

Nein, ich bin im Innland. (Deutschland)

Ich arbeite nicht über Proxi Server.

Markus002

Beiträge: 6 / 0

Hallo,

hier noch ein kleines Statement über den Fehler.
Die Lösung musste über Autodesk gefunden werden. Wo genau der Fehler lag kann ich nicht sagen.
Fakt ist, dass von unserer Seite alles gepasst hat.
Autodesk hatte hier ein Problem.

Viele Grüße.

hermann

Beiträge: 252 / 2

DELL-PWS 5810
Xeon E5-1630 v3 3.70GHz
32GB RAM
NVIDIA Quadro M2000 / 369.39
Windows-10 Pro/64bit
INV 2015 PRO 64bit/SP2,Update-6
AcadM 2015 64bit/SP2
MDT2009 64bit, Installer 04/2017
3dx SpaceExplorer/10.4.10

Zitat:
Original erstellt von Markus002:
Hallo,

hier noch ein kleines Statement über den Fehler.
Die Lösung musste über Autodesk gefunden werden. Wo genau der Fehler lag kann ich nicht sagen.
Fakt ist, dass von unserer Seite alles gepasst hat.
Autodesk hatte hier ein Problem.

Viele Grüße.


Wie lange hat es denn gedauert bis Autodesk den Fehler gefunden bzw. eingestanden und behoben hat?

Konntet ihr während dieses Zeitraums in irgend einer Weise weiterarbeiten oder lag die Lizenz quasi auf Eis?