Forum:Inventor
Thema:Komplexen Körper aushöhlen Ideen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Greasemonkey

Beiträge: 4 / 0

IV2019

Hey,

vielen Dank für eure lehrreichen Antworten. Ich seh schon, hab noch viel zu lernen was das konstruieren angeht

Das Problem an dem Bauteil ist der Platz im Fahrzeug. Das Teil soll ein Adapterstück werden, von einem Schlauch mit 90mm Innendurchmesser auf einen Luftfilterkasten. Platztechnisch ist das ganze wie gesagt ziemlich begrenzt.
Das Ziel ist natürlich, das Maximum an Luftdurchsatz rauszuholen. Zudem soll das ganze im 3D Drucker gefertig werden. Für die Stablitität habe ich deswegen am Flansch die 3-5mm Wandstärke vorgesehen.

Das ganze ist unglücklich konstruiert, das weiß ich. Aber habe es mit meinem bisherigen Kenntnisstand leider nicht besser hinbekommen. In der Schule zeichnen wir nur technische Zeichnungen nach, das ist mit so einer Form vom Niveau nicht zu vergleichen