Forum:FLUENT
Thema:Lastschritte...
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
MisterTi

Beiträge: 4 / 0

Hallo,
ich habe mich etwas CFX und FLUENT beschäftigt. Ich hab in FLUENT ein paar Simulationen durchgeführt, um die Software besser zu verstehen. Z.B. den Klassiker: vermischen von warm- kalt, und auch vermischen von Luft und Argon. Das hat soweit alles nach etwas rumprobieren funktioniert.
Um mein Vorhaben zu verstehen bleiben wir mal beim vermischen von Luft und Argon. Argon hat eine höhere Dichte als Luft, ist also schwerer. Ich will ein mit Luft gefülltes Volumen von unten mit Argon füllen, sodass Argon nach und nach die Luft verdrängt. Dazu müsste man einen Volumenstrom vorgeben. Das hierbei relevante Ergebnis dann aber nicht die Strömung an sich, sondern die Mischungsverhältnisse zu verschiedenen Zeiten. Ist es möglich, das mit FLUENT zu realisieren:

mfg

farahnaz

Beiträge: 2445 / 7

CAE, FEM, Test, NPD

vielleicht hilft dies:
http://www.arc.vt.edu/ansys_help/flu_th/flu_th_sec_mphase_approaches.html
...........

------------------
Grüße, Moe