Forum:Autodesk GIS Produkte
Thema:Polygone: mit Loch anders bearbeiten als ohne?
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Peter2

Beiträge: 3429 / 4

Win 10/64 Pro
AutoCAD MAP 3D 2018

Vielleicht trivial für die Wissenden, aber ...

Ich habe diverse Zonen, die als "Kartenobjekt: Polygon" dargestellt werden. Eine dieser Zonen hat ein grösseres "Loch".

Wähle ich beide Elementtypen, werden mir im Eigenschaftsfenster eigentlich die gleichen Eigenschaften angezeigt.

Wähle ich eine geschlossene Fläche, wird ausgecheckt und die Aussengrenze wird als Polylinie mit die Polyliniengriffen und Änderungsmöglichkeiten dargestellt.

Die Fläche mit Loch zeigt aber nur eine Reihe von Vertexgriffen - keine länglichen Mittelgriffe, kein Kontextmenü.

Liegt das am Loch? Ist das Standard? Oder läuft da was schief?

------------------
Wichtig: Vor dem Schütteln gut öffnen!

Peter2

Beiträge: 3429 / 4

Win 10/64 Pro
AutoCAD MAP 3D 2018

Der Befehl "mapmpedit" scheint in die Richtung zu gehen (noch nicht probiert) ..

------------------
Wichtig: Vor dem Schütteln gut öffnen!

CAD-Huebner

Beiträge: 9566 / 93

AutoCAD 2021, Civil 3D, MAP 3D, MDT, RD, Infraworks
Inventor 2021, Win10Pro

Halo Peter,
kommen die Daten aus der gleichen FDO Datenquelle?
Mittelgriffe werden nur bei 2D Daten angezeigt, Wenn Z und M Koordinaten gespeichert sind, gibt es nur quadratische Vertexgriffe.
Vielleicht kannst du ein paar ausgewählte Objekte ja mal in eine SDF Datei exportieren und hier zum Testen posten.

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de