Forum:Allgemeines in Elektrotechnik u. Elektronik
Thema:Zündtemperatur Hausstaub
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
HRompel

Beiträge: 3372 / 81

ELCAD 7.11.0 SP1(KEINE "CL"-Lizenz, KEIN "Studio")
Windows 7 Pro SP1 64Bit,
ELCAD-Autodidakt seit Version 5.8.x
Elcad-Erstkontakt: 02.2000
==================================
EPLAN P8 2.6 HF4 (Professional)
Menüumfang: Expert
EPlan-Erstkontakt: 31.7.2010 (Autodidakt)
===================================
DDS-CAD: Ab 3.12.2018
===================================
AutoCAD-Erstkontakt: April 2012 in der VHS
===================================
Moderator im ELCAD-Forum: 08.11.11 - 19.03.17

Moin,

ich habe da mal eine Frage und hoffe ich bin hier richtig.

Mit welcher Zündtemperatur rechnet man bei Hausstaub?

Wenn ich einen Elektroheizlüfter oder einen elektrischen Frostwächter (ohne Gebläse) einsetze,
Dann kann sich ja auch in dem Gerät Staub sammeln.
Können solche Geräte den Staub entzünden?

Gruß Heiko

------------------
www.rompelsoft.de  - von mir programmierte Tools
Smilies für Forenbeiträge
Elcad-Tauschbörse

N.Lesch

Beiträge: 4798 / 47

WF 4

Das kommt darauf an woraus der Staub besteht und wie fein er ist ? 
Andere Faktoren wie Luftfeuchtigkeit spielen dann auch noch eine Rolle. 

------------------
Klaus

N.Lesch

Beiträge: 4798 / 47

WF 4

Nicht so viel auf Durchzug lüften, dann hast Du auch weniger Straub. 

------------------
Klaus

ibgross

Beiträge: 66 / 1

CAD 2D: Autocad
CAD 3D: Pro/E, Creo/Parametrics
FEM: Pro/M Structure, Creo/Simulate
MKS: Pro/M Motion, Creo/ASE

Hallo Heiko;

zunächst gebe ich Klaus absolut recht, es kommt auf die Zusammensetzung und die Umgebungsbedingen an.

Auch bin ich der Meinung, dass zwischen Zündtemperatur und Flammpunkt unterschieden werden sollte.
I.d.R. liegt der Flammpunkt bei einer niedrigeren Temperatur.

In deinem Fall (Hausstaub) gehe ich mal schwerpunktmäßig von Fasern, Haaren und Hautresten (Mensch und Tier) aus.
Aus Erfahrungswerten (Feuerwehr):
Zündtempertur: ca. 400°C
Flammpunkt: ca. 175°C

Für die Recherche empfehle ich die GESTIS-Stoffdatenbank:
https://www.dguv.de/ifa/gestis/gestis-stoffdatenbank/index.jsp

Beste Grüße
Michael

HRompel

Beiträge: 3372 / 81

ELCAD 7.11.0 SP1(KEINE "CL"-Lizenz, KEIN "Studio")
Windows 7 Pro SP1 64Bit,
ELCAD-Autodidakt seit Version 5.8.x
Elcad-Erstkontakt: 02.2000
==================================
EPLAN P8 2.6 HF4 (Professional)
Menüumfang: Expert
EPlan-Erstkontakt: 31.7.2010 (Autodidakt)
===================================
DDS-CAD: Ab 3.12.2018
===================================
AutoCAD-Erstkontakt: April 2012 in der VHS
===================================
Moderator im ELCAD-Forum: 08.11.11 - 19.03.17

Danke, für die Infos.

Mit den 175°C kann ich was anfangen.

Geruhsame Vorweihnachtszeit
Heiko

------------------
www.rompelsoft.de  - von mir programmierte Tools
Smilies für Forenbeiträge
Elcad-Tauschbörse