Forum:EPLAN Electric P8
Thema:Leerer Container in der SQL Artikeldatenbank
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Rycker64

Beiträge: 8 / 0

EPLAN Elctric P8 Pro 64bit V2.7HF7 Build 11944<P>Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64 Bit
Anzahl der CPUs: 8
Prozessor: Intel64 Family 6 Model 85 Stepping 4
GenuineIntel
Intel(R) Xeon(R) W-2123 CPU @ 3.60GHz<P>Physikalischer Gesamtspeicher: 33.267.432 KB
Verfügbarer physikalischer Speicher: 28.589.092 KB
Virtueller Gesamtspeicher für die Anwendung: 137.438.953.344 KB
Verfügbarer virtueller Speicher für die Anwendung: 137.432.629.540 KB

Moin zusammen,
ich habe da ein Problem mit der SQL-Artikeldatenbank.
Seit ein paar Tagen habe ich einen leeren Container ganz oben in der Artikeldatenbank.
Also Tab Artikel darunter der leere Container (Tab), darunter Elektrotechnik usw.

Wenn die Anwahl auf dem leeren Container steht, steht rechts "Keine Daten"  
Ich habe versucht den Container(Tab) zu löschen wie einen Artikel, geht aber nicht.
Mit Rechtsklick kommt nur Neu etc., Löschen ist aus gegraut.
Kann Mir jemand helfen? Einen  Artikel in dem namenlosen Container erstellen und dann löschen hat auch nicht geklappt. 

[Diese Nachricht wurde von Rycker64 am 24. Mrz. 2020 editiert.]

pepe-perez

Beiträge: 805 / 0

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.5.4
Eplan P8 Professional 2.7.3 HF4
Win 10 Pro
Office 2010 64bit

Hallo Rycker64

Gehe mal in der ArtikelDB unten rechts auf die Taste Extras --> Einstellungen

Dann solltest Du ein Fenster sehen. Im unteren Bereich sollte "Baumkonfiguration" stehen und daneben ein Feld zum Aufklappen.
Wechsle mal die Einstellung und nachher wieder zurück zu deiner normalen Einstellung.

Ev. musst Du zwischen den Wecheln auch noch übernehmen, damit sich etwas ändert.
Mal sehen ob das geht.

Das wäre mal der erste Ansatz.
Zweiter folgt wenn es nicht klappt.

Gruss Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Rycker64

Beiträge: 8 / 0

EPLAN Elctric P8 Pro 64bit V2.7HF7 Build 11944<P>Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64 Bit
Anzahl der CPUs: 8
Prozessor: Intel64 Family 6 Model 85 Stepping 4
GenuineIntel
Intel(R) Xeon(R) W-2123 CPU @ 3.60GHz<P>Physikalischer Gesamtspeicher: 33.267.432 KB
Verfügbarer physikalischer Speicher: 28.589.092 KB
Virtueller Gesamtspeicher für die Anwendung: 137.438.953.344 KB
Verfügbarer virtueller Speicher für die Anwendung: 137.432.629.540 KB

Hallo Pepe-perez,
danke für deine Info und die gute Erklärung,
leider hat sich nichts getan, ich hab sogar statt EPLAN Standard ein eigene Baustruktur angelegt, aber der leere Container bleibt.

Gruss Rycker

pxecad

Beiträge: 137 / 0

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Electric P8 2.4.4 32Bit & 64Bit HF4
Electric P8 2.8.3 64Bit HF1
EEC One 2.5 32Bit (Office 32Bit)
EEC Prof 2.8 64Bit (Web EEC)
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Windows 10 64Bit 1803
Office 2016 32Bit
+ AccessDatabaseEngine_X64 (2010)

Kann man den Conainer aufklappen?

Dort steht ein "plus" daneben, dass es Aufklappbar ist?

------------------
* * *  EPLAN Infoportal 2019 -->   Hilfeportal & Informationen zur EPLAN Installation (32Bit/64Bit/SQL/Helpsystem)   * * *


Viele Informationen zum Lizenzumstieg habe ich auch hier gefunden:
www.smartineer.com

pepe-perez

Beiträge: 805 / 0

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.5.4
Eplan P8 Professional 2.7.3 HF4
Win 10 Pro
Office 2010 64bit

Hallo Rycker64

Hast du mal den Suchindex neu Indexierten lassen?
Ist ebenfalls unter der Taste Extras. Zweitunterster Punkt.

Falls das nicht klappt, müsstest Du die Datenbank als XML Exportieren. Im Eplan eine neue Artikeldb erstellen und dann die XML wieder importieren.

Gruss Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Rycker64

Beiträge: 8 / 0

EPLAN Elctric P8 Pro 64bit V2.7HF7 Build 11944<P>Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64 Bit
Anzahl der CPUs: 8
Prozessor: Intel64 Family 6 Model 85 Stepping 4
GenuineIntel
Intel(R) Xeon(R) W-2123 CPU @ 3.60GHz<P>Physikalischer Gesamtspeicher: 33.267.432 KB
Verfügbarer physikalischer Speicher: 28.589.092 KB
Virtueller Gesamtspeicher für die Anwendung: 137.438.953.344 KB
Verfügbarer virtueller Speicher für die Anwendung: 137.432.629.540 KB

Hallo Pepe-Perez,
das mit dem Suchindex hatte ich als erstes gemacht, werde ich gleich aber nochmal machen.
Den Export habe ich auch schon erledigt, allerdings habe ich pers. noch keine neue Artikel DB auf unserem SQL Server gemacht.
Ich hoffe ich brauche da keine Unterstützung seitens unserer IT, da es da im Moment sehr sehr eng ist dank Corona und VPN Zugänge.
Ich schaue mir das gleich mal an sobald ich wieder im Büro bin.
Danke vorab für deine Unterstützung
Ich lasse von mir hören
Rycker64

Beiträge: 8 / 0

EPLAN Elctric P8 Pro 64bit V2.7HF7 Build 11944<P>Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64 Bit
Anzahl der CPUs: 8
Prozessor: Intel64 Family 6 Model 85 Stepping 4
GenuineIntel
Intel(R) Xeon(R) W-2123 CPU @ 3.60GHz<P>Physikalischer Gesamtspeicher: 33.267.432 KB
Verfügbarer physikalischer Speicher: 28.589.092 KB
Virtueller Gesamtspeicher für die Anwendung: 137.438.953.344 KB
Verfügbarer virtueller Speicher für die Anwendung: 137.432.629.540 KB

Hallo pxecad,
ja es steht ein plus davor, aber wenn man draufklickt geht es nur weg, es ist kein Inhalt im Container.
Rycker64

Beiträge: 8 / 0

EPLAN Elctric P8 Pro 64bit V2.7HF7 Build 11944<P>Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64 Bit
Anzahl der CPUs: 8
Prozessor: Intel64 Family 6 Model 85 Stepping 4
GenuineIntel
Intel(R) Xeon(R) W-2123 CPU @ 3.60GHz<P>Physikalischer Gesamtspeicher: 33.267.432 KB
Verfügbarer physikalischer Speicher: 28.589.092 KB
Virtueller Gesamtspeicher für die Anwendung: 137.438.953.344 KB
Verfügbarer virtueller Speicher für die Anwendung: 137.432.629.540 KB

Hallo Pepe-Perez,
leider hat die Aktion Suchindex aktualisieren nichts gebracht.

Das exportieren der Artikeldatenbank kann ich nur über das *edz Format auswählen. XML Wir mir nicht angeboten,
ich denke das liegt am Format SQL-Datenbank, statt Access.
Den Export im edz-Format hab ich angestoßen.
Die neue Artikel DB könnte ich auch nur mit Gleichen Namen auf unserem Server kreeiren.
In meinem Fall servername002.EPLAN_ART.
Ich habe die Befürchtung das wenn ich das so mache, der "Fehler" wieder importiert wird.

Meine Vermutung ist, es hat jemand versucht einen Artikel zu "Bauen" und hat dies falsch oder unvollständig gemacht und es geschafft das abzuspeichern.

Rycker64

Beiträge: 8 / 0

EPLAN Elctric P8 Pro 64bit V2.7HF7 Build 11944<P>Betriebssystem: Windows 10 Enterprise 64 Bit
Anzahl der CPUs: 8
Prozessor: Intel64 Family 6 Model 85 Stepping 4
GenuineIntel
Intel(R) Xeon(R) W-2123 CPU @ 3.60GHz<P>Physikalischer Gesamtspeicher: 33.267.432 KB
Verfügbarer physikalischer Speicher: 28.589.092 KB
Virtueller Gesamtspeicher für die Anwendung: 137.438.953.344 KB
Verfügbarer virtueller Speicher für die Anwendung: 137.432.629.540 KB

Bingo,
anbei das Bild des Übeltäters.
Keine Ahnung wie das klappt
Die Idee Kam mir bei der Index Aktualisierung und dem Öffnen des vermeintlichen Containers.

Bei RMT [Neu] sprang der  Balken immer in die gewählte Produktobergruppe und der neue Artikel wurde dort definiert, ggf. auch als undefiniert, aber immer in einer Gruppe.

Daher der Gedanke es fehlt der Eintrag in der DB für die Gruppe. Beim Durchforsten Fiel mir der Artikel "volt" auf und der Fehler ward gefunden.

Dank an Euch für die Mithilfe