Forum:Solid Edge
Thema:gebrochene Ansicht
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
NilsArmstrong

Beiträge: 198 / 0

SolidWorks 2011x64 SP2.0
SolidEdge ST5
Catia V5 R19
NX 2 SP2

Hallo liebe Leidensgenossen,

ich möchte im ST5 eine gebrochene Ansicht erstellen.
Der Hintergrund ist, das ich eine sehr lange Welle, mit Durchmesser Ø50, auf einem A4-Blatt darstellen möchte.
          (Siehe Skizze)
Gibt es im ST5 hierzu eine Möglichkeit?

mfg
Nils

------------------
N.K.
"... muss es funktionieren, oder darf es etwas von SIEMENS sein?"

Arne Peters

Beiträge: 6549 / 1455

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

Rechte Maustaste und "Unterbrechung erstellen" er so ähnlich.
Unterbrechungen einzeichnen und am Ende in der Formatierungsleiste auf Fertigstellen.

Später löschen oder bearbeiten, indem man die Ansicht markiert und in der Formatierungsleiste ganz rechts den Schalter drückt.

------------------
Arne

NilsArmstrong

Beiträge: 198 / 0

SolidWorks 2011x64 SP2.0
SolidEdge ST5
Catia V5 R19
NX 2 SP2

Hallo,


es hat funktioniert.
Danke!

mfg
Nils

------------------
N.K.
"... muss es funktionieren, oder darf es etwas von SIEMENS sein?"