Forum:Solid Edge
Thema:Sortierung der Eintr��ge in alternativen Baugruppen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
lb-racer

Beiträge: 441 / 0

System: ST10 MP12 auf Win10 Pro x64
CPU: i7-10750H
Grafik: RTX 3080 16GB Laptop
RAM: 32GB

Grüß Euch,

kann man die Einträge in der Liste der "alternativen Baugruppen" irgendwie sortieren ?
ich finde es mit der Zeit unübersichtlich, wenn die neuen Alternativen einfach hinten angehängt werden.
Und es passiert halt in der Praxis recht oft, daß einem noch was "dazwischen" einfällt ...

in der Tabellenansicht kann man sehr wohl die Spalten manuell verschieben, das hat jedoch leider keine Auswirkung auf die DropDown-Liste :-(

lg,
Matthias

chrisman

Beiträge: 356 / 136

Inventor 2018
Win7Pro64Bit
Z440 Workstation

Hallo Matthias,

das Problem hatte ich auch schonmal. Aussage von unserem Support: Leider nicht möglich...

Grüße,
Chris.

------------------
"Grade die Geschichte dieser theoretischen Entwicklung ist ein Schulbeispiel dafür, wie wirklichkeitsfremd rein theoretische Forschungen werden, wenn die Grundlagen und Vorraussetzungen der Rechnungen nicht genügend überprüft sind."
1937;Dr.-Ing. Bruno Eck