Forum:Solid Edge
Thema:VRML Datei bearbeiten
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Michael67

Beiträge: 52 / 0

20 x Solid Edge ST5
mit PRO.FILE 8.4

Hallo zusammen,

wir liefern VRML Dateien (.wrl) die aus assemblies erzeugt werden an einen Kunden zur Präsentation.

Nun stellt sich die Frage, ob es eine möglichkeit gibt, die Innereien der Baugruppen zu sehen, z.B. indem man einen Schnitt erzeugt oder äussere Teile ausblendet oder durchsichtig macht.

Weiss jemand, ob man VRML Dateien (.wrl) mit einem Viewer oder einer speziellen Software so bearbeiten kann, dass man den inneren Aufbau sieht oder ist das wirklich nur ein 3D-Bild, das nicht verändert werden kann?

Gruss
Michael

kmw

Beiträge: 4208 / 10

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i9-9900 @ 8x 5.0GHz,80GB DDR4-RAM 3200MHz,nVidia GeForce RTX A4000, MS Windows 10 64Bit, Solid Edge Premium Version 220.00.09.004 x64, German (ST20MP9).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Fairphone 4 5G mit Android 11 mit SE-Mobile Viewer ;)

Man kann sicherlich alle Teile sehen, ein/ausblenden etc.
Einen vernünftigen Editor, in dem man die Teile nachträglich ändern und bearbeiten kann, kenne ich nicht. Auch einen Importer, der wrl Dateien wieder in CAD Daten konvertiert, kenne ich nicht.
Karsten09

Beiträge: 305 / 0

Win 10 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer; Solid Edge 2019 MP3

Hallo Michael,

Schnitte und Transparenz sind wohl eher eine Frage des Viewers (obwohl man die Transparenz des Materials auch bei der Erstellung der VRML-Datei angeben kann - soweit ich mich richtig erinnere, ist schon alles ziemlich lange her).

Wenn du willst, kannst du Modifikationen an der VRML-Datei mit einem Texteditor durchführen. Das ist aber sehr mühselig; vergleichbar mit der Modifikation von HTML-Dateien. Auch hier nutzt man einen speziell dafür vorgesehenen Editor. Außerdem sollte man sich mit der "Beschreibungssprache" VRML auskennen.

Falls dein Kunde nur ein Browser-Plug-In zur Betrachtng der Dateien nutzt (Cortona3D oder CosmoPlayer), ist seine Einflussnahme auf Transparenz und Schnitte sehr begrenzt bis unmöglich. Importiert er aber in speziellere Software, so kann er damit Einfluss auf die Darstellung nehmen.

Womit erstellt ihr eure VRML-Dateien (mit SE ST geht's ja nicht)?
Wenn du einen Viewer für VRML suchst könnte ich hier nochmal 3D-Tool empfehlen. Damit kannst du WRL im- und auch wieder exportieren (allerdings erst in der kostenpflichtigen Version), ausgewählte Teile transparent anzeigen lassen und beliebige Schnitte legen. Aber wie schon eingangs erwähnt: alles eine Frage des Viewers.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter),
Gruß, Karsten.

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Michael67

Beiträge: 52 / 0

20 x Solid Edge ST5
mit PRO.FILE 8.4

Danke für die Infos.

@ Karsten09: Womit erstellt ihr eure VRML-Dateien (mit SE ST geht's ja nicht)? - mit V20 gehts 

Mir gehts eigentlich nur darum, ob z.B. ein Wettbewerber unsere VRML-Dateien aus einem Internet-Katalog downloaden und mit einem Programm so bearbeiten kann, dass er den inneren Aufbau sehen und womöglich Teile ausmessen kann (stellt euch eine Getriebebox vor).