Forum:Sicherheitstechnik
Thema:Anwendung MRL - Ausnahmen bei Laborgeräten
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
sela

Beiträge: 13 / 0

Dieser Auszug bedeutet, dass die Maschine nur für einen bestimmtem Zeitraum innerhalb ihrer Bestimmungsgemäßen Verwendung zur Verfügung stehen darf.

Beispiel eine Stempelvorrichtung mit der getestet werden soll welche Farbe am besten stempelt oder sowas.
In den Grenzen und der bestimmungsgemäßen Verwendung wird festgelgt, dass diese Maschine zum Forschen von Farbe genutzt werden soll im Zeitraum 05/2014 bis 08/2014 und ist danach vollständig aus dem Verkehr zu ziehen. Sie darf nicht nachdeklariert werden.

Zitat aus "Die neue Maschinen-Richtlinie" Herausgeber KAN.

h) Diese Ausnahme ist neu. Es ist zu
beachten, dass die Ausnahme nicht gilt,
wenn die Verwendung nicht „vorüberge-
hend” ist.