Forum:Rund um AutoCAD
Thema:AC (C3D) 2010 mit virtueller Maschine unter Windows 8
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
SebZ

Beiträge: 189 / 6

AutoCAD 2010 Civil 3D DACH
Windows 8 64bit
MS Office 2007

Hallo Forum,

habe gerade einen neuen Rechner bekommen mit Windows 8 64bit und möchte AutoCAD Civil 3D 2010 drauf laufen lassen. Zu diesem Zweck ist die Virtuelle Maschine VM Lite XP Mode 3 vorgesehen.
Die Installation klappt soweit reibungslos, dabei habe ich die regulär mitgelieferte Lizenz-Nr. im erforderlichen Feld eingetragen (d.h also nicht zuerst als Demo installiert mit lauter Nullen, und dann erst die Lizenz-Nr. nachgetragen)

Das Problem: starten lässt sich AutoCAD nicht; es erscheint das angehängte Infofenster und sonst nix.

Habe inzwischen mehrfach installiert und auch eine Reparaturinstallation durchgeführt, ohne irgendeine Änderung zu erzielen. Der alte Rechner ist abgehängt und ausgeschaltet, so dass durch Autodesk auch keine doppelte Lizenz erkannt werden könnte, was zur gezeigten Fehlermeldung führen könnte.
AutoCAD 2007 auf der VM eines Nachbarrechners (auch Win 8 64bit) funktioniert absolut reibungslos.

Da wir keinen Subskriptionsvertrag haben, hat mich unser Händler am Ende einer ansonsten sehr entgegenkommenden Beratung an Autodesk verwiesen, aber zuvor will ich mich erst mal hier schlau machen. Hat jemand schon Erfahrung mit einer derartigen Konstellation und wüsste Rat? Vielen Dank schon mal für alle Hinweise.

übrigens: Ich verwende AC C3D ausschließlich als reines AutoCAD, halte das geschilderte Problem auch eher für eines allgemeiner Art, daher poste ich es hier und nicht im C3D-Forum.

------------------
Gruß
SebZ

ktww

Beiträge: 372 / 0

Win 7 Pro. SP1
Intel Core i7 CPU, 16GB Ram
AEC -> civl3d 2022

Hallo SebZ!

Hab mal von einem ähnlichen Problem bei einem anderen CAD-Programm gehört. Dort war einne Lizenzierung für eine virtuelle Maschinen auch nicht möglich mit der Begründung, dass diese virtuelle Maschinen leicht kopierbar ist und damit leicht mehrfach verwendet werden kann.
Hilft dir zwar nicht weiter    kann aber der Grund für das Verhalten sein.

Schöne Grüße

CAD-Huebner

Beiträge: 9693 / 93

AutoCAD 2.5 - 2022, Civil 3D, MAP 3D, ACADM
Inventor AutoCAD 2022, AIP 4-2022
Win 10

Klingt eher nach einem Installationproblem in der VM.
Lasst sich denn eine Testlizenz von Civil 3D 2010 in der VM installieren?

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de