Forum:Rund um AutoCAD
Thema:Proxy-Schrift: Es fand ein Schriftaustausch statt
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
lordoftheboard

Beiträge: 11 / 0

Unsere CAD Arbeitsplätze:<P>ADT3.3 mit Branchenapplikation PitCup 6.2 auf Windows XP SP1, bzw. SP2, Linux Netzwerk-Server

Hallo zusammen,

an unseren CAD-Arbeitsplätzen hat sich folgender Fehler eingeschlichen:
Wir verwenden standardmäßig mehrzeiligen Text mit der Schrift PITSIMP8 im Stil STANDARD. Die Texte lassen sich erstellen und setzen. Will man diese nun aber ändern, so wird im Texteditor die Fehlermeldung "Es fand ein Schriftaustausch statt" angezeigt und anstelle von PROXY:PITSIMP8.SHX wird TAHOMA.TTF verwendet. Auch bei Wechsel auf SIMPLEX.SHX wird eine Proxyschrift erzeugt und durch TAHOMA.TTF ersetzt. Die verwendeten SHX-Schriften befinden sich im ACAD Fonts-Verzeichnis!
Der Fehler hat sich wie eine Art Virus innerhalb eines halben Jahres auf alle Rechner ausgebreitet. Anzunehmen wäre also, dass die EDV eine neue Software, ein neues Service-Pack oder ein neues Image in Betrieb genommen hat, was aber (wie zu erwarten) verneint wird.

Ich habe bereits versucht aus der ACAD-Hilfe schlau zu werden, verstehe aber die Zusammenhänge zw. TTF und SHX, bzw. Proxy nicht.

Kann mir jemand einen Tip geben, wie dieses Problem zu lösen ist, bzw eine Quelle nennen, wo ich weitere Informationen zu diesem Thema finde?

Vielen Dank im Voraus!

LG, Werner

Unsere CAD Arbeitsplätze:

ADT3.3 mit Branchenapplikation PitCup 6.2 auf Windows XP SP1, bzw. SP2, Linux Netzwerk-Server

marc.scherer

Beiträge: 2484 / 7

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

Hi,
uppe doch mal bitte 'ne Testdatei. Dann gucken wir uns das Problem mal am lebenden Objekt an (reicht ja eine Datei mit nur einem Mtext).

------------------
Ciao,
Marc

lordoftheboard

Beiträge: 11 / 0

Unsere CAD Arbeitsplätze:<P>ADT3.3 mit Branchenapplikation PitCup 6.2 auf Windows XP SP1, bzw. SP2, Linux Netzwerk-Server

Hallo Marc,

habe eine kleine Datei mit einem MText angehängt. Dieses Phänomen ist aber rechnerabhängig und hat sich langsam im Laufe der Zeit verbreitet. Möglicherweise wirst du also nichts sehen.

Heute hatten wir einen ersten Fall, bei dem der Text sogar ohne Bearbeitung innerhalb eines MTextes unterschiedlich Stile angenommen hat :-(

Gruß, Werner

Proxy

Beiträge: 1629 / 300

Tastaturen, Mäuse,
Pladden, Monitore, ...

Proxy ... ansonsten behaupte ich mal das es doch bei auch zu mindestens einem Austauch bei den Systemschriftarten gab. Meistens durch Softwareupdates/Installation bedingt.

Btw. Eigentlich ist alles O.K. mit der Datei und Textstill SIMPLEX7, vielleich ein Zusammenhang mit pitcup.

------------------
"Lisp?!?! Why the Hell did you pick the most arcane, obscure, and hopelessly-rooted-in-the-computer-science-department language in the world for an AutoCAD programming language?"  Read the whole story: The Autodesk File ca. 890 Seiten | 7500 KB PDF

lordoftheboard

Beiträge: 11 / 0

Unsere CAD Arbeitsplätze:<P>ADT3.3 mit Branchenapplikation PitCup 6.2 auf Windows XP SP1, bzw. SP2, Linux Netzwerk-Server

Na klar wurden von unserer EDV Sachen verändert. Auswirkungen auf die CAD werden von denen jedoch IMMER kategorisch zurückgewiesen.
Mit PitCup dagegen sollte es nicht zusammenhängen, weil hier keine Veränderungen vorgenommen wurden (einmal ganz davon abgesehen, dass deren Support auch keine Ursache findet).

Werde jetzt noch mal wegen den Systemschriftarten nachhaken!

Danke für Deine Mühe!

Gruß, Werner